Sonos arbeitet an Android Wear App zur Lautsprecher-Kontrolle

Geschrieben von

Sonos

Offene Plattformen wie Android fordern nicht gerade selten die Kreativität von so manchem Entwickler heraus, was mit Android Wear nicht unbedingt anders. Nur mit dem Unterschied, dass alles auf der SmartWatch gesteuert wird. In Zukunft wird man als Besitzer von Sonos-Lautsprechern sogar diese über sein Handgelenk steuern können, wie nun ein wenig durch Zufall bekannt wurde.

Auch wenn viele noch immer nicht wirklich etwas mit einer SmartWatch anfangen können, so schreitet die Entwicklung was die Uhren selbst betrifft immer weiter voran. Eines der größten Probleme derzeit ist zwar noch die Akku-Ausdauer einer solchen smarten Uhr mit Android Wear , aber das dürfte mit der kommenden Generation sich hoffentlich deutlich bessern. Bis dahin wird das App-Angebot um eine offizielle App von Sonos erweitert werden, damit man zum Ansteuern eines bestimmten Lautsprechers nicht immer erst sein Smartphone hervor holen muss.

Sonos wird mobiler

Das Multiroom-System des US-amerikanischen Herstellers Sonos ist äußerst beliebt, weil es neben der vernetzten Musikwiedergabe in verschiedenen Räumen auch noch hervorragend klingt und eine Vielzahl an Streaming-Quellen schon ab Werk unterstützt. Und in Zukunft wird diese Vielfalt durch die Möglichkeit erweitert, per Android Wear SmartWatch auf die Lautsprecher zuzugreifen.

Sonos Android Wear App

Allerdings ist nicht viel mehr als die Mediensteuerung mit Play, Pause/Stop, Vor und Zurück mit dem Sonos-System möglich. Eine Lautstärke-Regelung fehlt derzeit noch, aber schließlich handelt es sich bei der gezeigten App noch um eine Beta-Version der Sonos-App für Android Wear. Ob die finale Version der SmartWatch-App noch mehr Funktionen unterstützten wird wie beispielsweise das gezielte Ansprechen eines bestimmten Lautsprechers geht aus den bisherigen Informationen nicht hervor.

Übrigens können Nutzer eines Sonos-Systems schon jetzt selbst einen ersten Blick auf die kommende Android Wear App werfen. Alles was man dafür tun muss ist sich für das öffentliche Beta-Programm von Sonos anmelden und nach kürzester Zeit sollte man Zugriff auf die aktuellsten Beta-Versionen der Sonos-App haben. Diese pusht dann automatisch die nötigen Daten zur Android Wear Uhr und man kann die Medienwiedergabe steuern.

[Quelle: Sonos Forum]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,409 Sekunden