Sony arbeitet an Einsteiger-Phablet mit 6,1 Zoll

Geschrieben von

Sony Xperia

Eigentlich wollte Sony vor einiger Zeit mal das Geschäft mit Einsteiger-Smartphones aufgeben, aber so richtig lassen kann es der japanische Konzern dann wohl doch nicht. Denn wie so oft verrät ein Benchmark-Eintrag ein paar Details zu einem demnächst anstehenden Smartphone. Und im Fall der Japaner handelt es sich um ein größeres Phablet.

Ganze 6,1 Zoll groß wird das Display sein und gleichzeitig auf eine ganz besondere Weise irritieren: Sollten die Daten stimmen, dann beträgt die Auflösung gerade mal 854 x 480 Pixel. Von einer „hochauflösenden Darstellung“ kann dann keinesfalls mehr die Rede sein, nicht bei einer Pixeldichte von gerade mal 160 PPI. Vor allem heutzutage ist das ein sehr gewagter Schritt von Sony. Allerdings dürfte das Smartphone in erster Linie in Entwicklungsländer verkauft werden und weniger in Europa oder Deutschland.

Immerhin braucht man sich dank eines Snapdragon 400 Quad-Core mit 1,2 GHz keine Sorgen über zu wenig Leistung machen, der von 1 GB RAM unterstützt wird. Dass das unbekannte Xperia-Phablet in der Einsteiger-Klasse einsortiert werden kann zeigt neben der Auflösung auch der interne Speicher: Gerade mal 4 GB stehen auf dem Blatt Papier. Auch die 5 Megapixel Kamera mit der VGA-Frontkamera unterstützen diese Vermutung. Immerhin wird Android 4.4.2 KitKat oder vielleicht auch eine neuere Version auf dem Phablet zum Einsatz kommen, zusammen mit der Xperia Oberfläche.

[Quelle: PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,427 Sekunden