Sony blockiert auf Prototypen Benchmark-Apps

Geschrieben von

Sony im Kampf gegen Leaker

Sony nutzt wie die eigentlich alle Hersteller der Branche diverse Prototypen, die hin und wieder mal von neugierigen Nutzern durch einen Benchmark gejagt werden. Denn nichts ist verräterischer über die wahrscheinliche Leistung eines Smartphone, als der Leistungsvergleich mit anderen Geräten. Das verhindert Sony auf seinen Prototypen.

Benchmark-Apps sind nach wie vor ein ziemlich zweischneidiges Schwert. Während die einen solche Apps für Vergleichszwecke mit anderen Geräten betrachten, sehen andere wiederum solche Apps als vollkommen nutzlos an. Besondere Berühmtheit erlangten Benchmarks vor einigen Monaten, als Samsung des Schummelns überführt wurde. Um möglichst gut dazustehen, haben die Südkoreaner Galaxy S4 und Galaxy Note 3 kurzerhand auf voller Pulle laufen lassen, sobald ein Benchmark erkannt wird. Der japanische Konzern Sony macht da auch mit aber auf eine ganz andere Art und Weise, wie man sie erwartet hätte.

 

Sony im Kampf gegen Leaker

140121_5_1Während Samsung bei seinen Geräten für den Verkauf schummelt, verhindert Sony kurzerhand auf Prototypen die Ausführung von Benchmark-Apps. Bei genauerer Betrachtung der Sache hat das sogar eine richtige Bedeutung: Über Benchmark-Datenbanken werden gerne mal Infos über verbaute Hardware geleakt, noch bevor die Geräte überhaupt offiziell angekündigt wurden. Das nimmt freilich gerade bei besonderen Modellen den Moment der Überraschung, weshalb sich Sony zu diesem Schritt entschieden hat.

Wie genau die Erkennung von Apps zum Benchmarken funktioniert ist noch offen. vermutlich geht die Erkennung weit über den bloßen Dateinamen der APK hinaus, denn dann könnte man die Funktion recht einfach austricksen. Wahrscheinlicher ist da eher eine Überprüfung auf bestimmte Systemaufrufe, welche die App zum Funktionieren tätigt. Die Auswirkung nach der Installation ist jedenfalls bekannt: Ein Popup fordert zum Deinstallieren der jeweiligen Benchmark-App auf mit dem Hinweis, dass die Informationen geleakt werden könnten.. Ob es sich bei dem Popup nur um eine Warnung handelt oder die betreffende App gleich deinstalliert wird, ist nicht bekannt.

Dabei ist es manchmal schon interessant, wie Unternehmen ihre Prototypen zu schützen versuchen. Samsung hat da mal ziemlichen Aufwand betrieben und auch Sony tut einiges dafür.

Antutu Benchmark
Entwickler: AnTuTu
Preis: Kostenlos
3DMark - The Gamer's Benchmark
Entwickler: Futuremark Oy
Preis: Kostenlos
[Quelle: XperiaBlog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


229 Abfragen in 0,687 Sekunden