Sony lässt Wearables als Joystick nutzen

Geschrieben von

Sony SmartWatch 2 als Joystick

Es gab ja schon einige etwas komische Ideen aus Japan und auch Sony hatte solche merkwürdigen Einfälle gehabt. Vielleicht erinnert sich jemand noch an das zusammenklappbare Tablet P der Japaner, was kein sonderlich großer Erfolg wurde. Die neuste Idee ist dabei auf den ersten Blick ebenfalls merkwürdig, aber könnte durchaus Spaß machen. Wearable Devices spielen dabei eine größere Rolle.

SmartWatch-Modelle mit Android Wear haben sich bereits mehrfach als Spiele-tauglich gezeigt, ob es nun speziell angepasste Spiele wie Tales of Pocoro ist, ein Gameboy-Color-Emulator (zum Beitrag) oder gar ein richtiges Android-Spiel wie Minecraft (zum Beitrag). Das man aber ein Wearable Device spricht die Sony SmartWatch 2 zur Steuerung von Spielen nutzen kann, ist dann doch ein wenig abgefahren. Und dennoch Realität wie der Konzern in Kooperation mit dem Entwickler-Studio HandyGames und deren Sidescroller-Shooter Aces of the Luftwaffe demonstriert.

Neben der Sony SmartWatch 2 selbst kommt auch der Fitness-Tracker SmartBand zum Einsatz, denn über die Smart Extension API von Sony braucht es nicht viel mehr als ein Wearable Device, welches über ein Gyroskop oder eine andere Art der Erkennung von Bewegungen verfügt. Ein einfacher Beschleunigungssensor tut es ebenfalls, wie das SmartBand zeigt. das wiederum bedeutet zudem, dass sich rein von der Theorie her auch Wearable Devices von anderen Herstellern nutzen lassen.

Übrigens werden in dem Artikel auf der Website von Sony ein wenig genauer die technischen Hintergründe erläutert sowie erklärt, wie man als Entwickler selbst diese Funktionalität in seine Apps einbauen kann. Auch wenn es sicherlich die Möglichkeiten moderner Technologie zeigt, so darf man sich fragen: Wer würde ernsthaft Spiele mit seiner SmartWatch als virtuellen Joystick spielen wollen, wenn viele schon Probleme mit einem Touchscreen haben?

[Quelle: Sony Developer World]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,437 Sekunden