Sony Mobile Xperia i1 Honami: Finale Spezifikationen geleakt

Geschrieben von

Finale Spezfikationen des Sony Mobile Xperia i1 Honami

Anfang September steht wie jedes Jahr die Internationale Funkausstellung am Berliner Funkturm an, eine der größten Fachmessen weltweit für die Elektronik- und Unterhaltungselektronikbranche. Zwar wird Samsung wie auch die letzten Jahre wieder einige Neuheiten vorstellen aber Sony Mobile wird dieses Jahr mindestens ebenso viel Interesse abbekommen.

Und das wird am Xperia i1, Codename Honami liegen, mit welchem die Japaner vor allem Foto-Begeisterte anlocken wollen. Um das zu erreichen hat Sony Mobile kurzerhand eine schier riesige 20 Megapixel Kamera in ein verdammt dünnes Gehäuse gestopft und die Marke Cybershot aus erfolgreicheren Handyzeiten ausgegraben, fertig ist der Gegenspieler zum Galaxy S4 Zoom und dem Lumia 1020. Auch wenn es noch einige Wochen bis zur IFA 2013 in Berlin hin sind, wurden bereits jetzt die vermutlich finalen Spezifikationen des Honami „versehentlich“ veröffentlicht. Also ohne weitere Umschweife, dass wird im Xperia i1 Honami höchstwahrscheinlich drinstecken:

  • 5″ FullHD Triluminos Display mit X-Reality Engine
  • Snapdragon 800 Quadcore mit 2,2 GHz
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • MicroSD, MicroUSB, MHL, Pogo-PIN (für Dockingstation)
  • 20,7 Megapixel Cybershot Kamera mit Exmor RS Sensor, Sony G Lens und BIONZ Engine, 2 Megapixel Frontkamera
  • WLAN a/b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, NFC, Miracast, LTE
  • 144 x 73,9 x 8,3 mm
  • 3.000 mAh Akku
  • Android 4.2.2 Jelly Bean mit Xperia Launcher

Alles in Allem packt Sony Mobile wirklich verdammt viel in das Honami und lässt die Konkurrenz dabei fast verdammt alt alt aussehen. Was auf den ersten Blick ein wenig erstaunlich wirkt: Der Snapdragon 800 taktet „nur“ mit 2,2 GHz anstatt der vollen 2,3 GHz. Wird dennoch sehr wahrscheinlich keinen merklichen Unterschied in der erlebten Performance bieten, lediglich Benchmark-Fetischisten werden den „gedrosselten“ Snapdragon 800 bemängeln können.

Das Hauptaugenmerk liegt beim Honami ohne Zweifel auf den fotografischen Fähigkeiten, weswegen die Kamera in ihren Features ein wenig genauer als üblich beschrieben wird. So kommt wie gestern schon berichtet ein 1/2,3″ großer Exmor RS Sensor zum Einsatz, der von Sonys Lens G Technologie unterstützt wird. Zudem wird wie erwartet die BIONZ Bildengine erwähnt, welche auf spezielle Hardware-Features des Snapdragon 800 zugreifen kann. Gespannt werden daher erste Bilder des Honami erwartet, um einen Vergleich in Sachen Bildqualität zum Galaxy S4 Zoom sowie Lumia 1020 ziehen zu können. Und ja, wir werden für euch wieder auf der IFA 2013 vor Ort sein und alle Infos so schnell wie möglich liefern.

[Quelle: ePrice | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,455 Sekunden