Sony QX1: Leak zur Ansteck-Kamera mit Wechselobjektiven

Geschrieben von

Sony QX1 Leak

Letztes Jahr überraschte Sony während seiner IFA-Pressekonferenz mit den Smart-Shot-Kameras der QX-Reihe, die sich mit einem Smartphone oder Tablet verbinden lassen. Anscheinend kam die Idee so gut an, dass mit der Sony QX1 dieses Jahr ein Nachfolger geplant ist und der hat es wirklich in sich. Die nun aufgetauchten Bilder versprechen Großes.

Die Idee letztes Jahr hinter den Smart Shot QX Modellen von Sony war so einfach wie genial: Warum packt man nicht alles an Technik was für eine Kamera nötig ist in ein kleines Gehäuse, packe einen optischen Zo9om hinzu und lässt das Smartphone kurzerhand als Sucher fungieren? In der Theorie her klang das auch super, aber die Umsetzung ist dann doch etwas unschön gelöst gewesen. Größtes Problem ist die lange Dauer bis die Verbindung zwischen Kamera und Smartphone besteht, was sich mit der Sony QX1 hoffentlich ein wenig verändert.

Profi-Objektive für Smartphones mit der Sony QX1

Auch wenn das nicht der Fall sein sollte, so ist die Weiterentwicklung der ansteckbaren Smart-Shot-Kamera ein echtes Novum. Denn Sony hat der vorab geleakten Sony QX1 kurzerhand sein E-Mount-System verpasst was bedeutet, dass Wechselobjektive von Sony auf die QX1 aufgesetzt werden können. Das ist aber noch nicht alles, denn das Kamera-Modul besitzt einen eigenen Blitz (Xenon oder LED?) und setzt nicht mehr auf einen Exmor RS Sensor, sondern einen Exmor APS-C Sensor.

Laut SonyAlphaRumors könnte es derselbe APS-C Sensor wie in der Sony Alpha 6000 sein, welcher eine Auflösung von 24 Megapixeln bietet inklusive einem schnellen Autofokus. Laut den zahlreichen Bildern von SonyAlphaRumors könnte die Sony QX1 ein richtig interessantes Gadget für Smartphone-Fotografen mit einem etwas professionelleren Anspruch darstellen.

[Test] Sony Smart Shot DSC-QX10: Fotografieren neu definiert

Allerdings kann man von einem ziemlich hohen Preis ausgehen, da die Sony Alpha 6000 beispielsweise inklusive einem Objektiv gut 700 Euro kostet. Die Vorgänger-Modelle der Sony QX1 namens QX10 und QX100 kosteten beispielsweise 199 Euro bzw. 449 Euro UVP damals. In derselben Region dürfte sich auch die Sony QX1 bewegen.

[Quelle: Xperia Blog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,469 Sekunden