Sony sagt ‚Ja‘ zu Google’s AOSP-Experiment

Geschrieben von

Zum Wochenende wurde bekannt, dass Jean-Baptiste Queru, Verantwortlicher für das AOSP-Projekt, als eines der ersten Nicht-Nexus-Modelle das Xperia S von Sony Mobile zum Repository hinzugefügt hat. Das sorgte für einigen Wirbel und einiger Spekulation bezüglich Sony: Werden die Japaner das unerwartete Geschenk annehmen?

Obwohl eigentlich bisher nur Nexus-Geräte und Google-Experience-Geräte wie das US-Xoom WiFi in den Genuss kamen, im AOSP-Projekt direkt unterstützt zu werden, stellte das Xperia S ein Novum dar. Obwohl Android von Anfang an als quelloffene Plattform für jeden konzipiert wurde, waren lediglich besagte Nexus-Modelle vertreten. Die Wahl zum Xperia S kommt übrigens nicht von ungefähr, wie JBQ (Nickname von Jean-Baptiste Queru) erklärte. Das Xperia S sei ein aktuelles und vor allem gutes GSM-Smartphone, was zudem über einen entsperrbaren Bootloader verfüge. Deswegen sei das Xperia S gerade zu prädestiniert für JBQ, den Anfang zu machen.

Und Sony? Was halten eigentlich die Japaner von diesem Schritt? Immerhin hat der japanische Konzern mit sehr viel zum Quellcode von Android 4.0 Ice Cream Sandwich beigetragen, was JBQ vor einigen Monaten lobend hervor hob. Wie nicht weiter verwundern dürfte, sind die Japaner ganz begeistert von der Idee und wollen das Projekt so gut es geht unterstützen. Diese Antwort kam prompt, nachdem die Kollegen von AndroidCentral mal ganz freundlich bei Sony nachgefragt hatten. Sollte also alles klappen, könnten wir demnächst en Xperia S mit hoch-offiziellem AOSP-ROM zu Gesicht bekommen.

Sony Mobile encourages and supports external innovation and the openness that Android brings. Our Developer World team have supported community driven Android projects for a long time. It is now great to see that representatives from started this project, which aims at putting latest Vanilla Android on Xperia S, thanks to our unlockbootloader service. It is great to see that the project already received support from community of Android developers who can contribute to the project Google opened up. This project is driven outside Sony Mobile, however we will of course follow the progress and see if there are things we can contribute with along the way.

Deutsche Übersetzung:

Sony Mobile engagiert und unterstützt externe Innovationen sowie die Offenheit, die Android mit sich bringt. Unser Entwicklerteam unterstützt seit geraumer Zeit die Community mit Android-Projekten. Es ist toll nun zu sehen, dass Vertreter dieses Projektes das aktuellste Vanilla-Android auf das Xperia S bringen, dank unseres Bootloader-Unlock-Dienstes. Es ist großartig, dass das Projekt bereits Unterstützung von der Android Community durch Entwickler erhalten hat, welche zu dem von Google gestarteten Projekt beitragen können. Dieses Projekt wird außerhalb von Sony Mobile vorangetrieben, wir werden aber natürlich den Fortschritt verfolgen und werden sehen, ob wir für diesen Weg Dinge beitragen können.

[Quelle: AndroidCentral]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Springt Sony doch auf den Nexus-Zug auf? | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,419 Sekunden