Sony stellt Xperia Sola vor

Geschrieben von

Sony legt mit der 2012er Xperia-Reihe designtechnisch sehr eigenständige Modelle vor, die man zweifelsfrei von Mitbewerbern unterscheiden kann. Wichtiges Stilelement ist dabei der durchsichtige Streifen im unteren Gehäuseteil, welcher das Gerät von den Antennen optisch trennt und somit das unverkennbare Erscheinungsbild definiert. Mit dem jetzt vorgestellten Xperia Sola könnten die Merkmale um eine Bedienungsfunktion erweitert werden und verzichtet gleichzeitig beim Sola auf den Klarsichtstreifen.

Das Besondere an diesem Mittelklasse Gerät ist das Display, welches eine Bedienung ohne direktes berühren des Displays erlaubt. Durch die Floating-Touch genannte Technologie soll das navigieren im Browser vereinfacht werden, da durch das halten des Fingers kurz über dem Display ohne es zu berühren einen Mauszeiger auf das Display zaubert, mit dem man zielgenauer Links und andere Interaktionselemente auf dem Display erwischen kann. Zur Bestätigung ist aber dennoch ein Klick auf das Display von Nöten.

Technische Details:

  • 3,7″ Floating Point Display mit 854×480 Pixeln Auflösung
  • Dualcore ST-Ericsson NovaThor U8500 mit bis zu 1 GHz pro Kern
  • 8 GB Interner Speicher
  • 5 Megapixel Kamera
  • GSM/UMTS/HSPA, WLAN (802.11 b/g/n), Bluetooth 2.1, NFC
  • 1.320 mAh Akku
  • anDROID 2.3 Gingerbread
  • 116,0 × 59,0 × 9,9 Millimeter bei 107 Gramm Gewicht

Da Sony auch beim Xperia Sola NFC verbaut, ist die Verwendung der Sony SmartTags ebenfalls möglich, welche ja per NFC Tag den Wechsel von auf den Tags programmierten Profilen erlaubt. Verkaufsstart soll noch im 2. Quartal diesen Jahres liegen, der UVP Preis liegt bei 349 Euro für Modelle in den Farben Rot, Weiß und Schwarz. Ein Update auf anDROID 4.0 Ice Cream Sandwich soll zeitnah erfolgen.

[Quelle: Computerbase.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Huawei: Gestensteuerung, Cloudspeicher und Neues zu Geräten » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,447 Sekunden