Sony veröffentlicht AOSP-basierende ROMs mit Android 4.4 KitKat

Geschrieben von

Sony AOSP Android 4.4 kitKat

Der japanische Konzern Sony ist einer der aufstrebenden Smartphone-Hersteller unserer Zeit, der sich vor allem als sehr AOSP-freundlich herausgestellt hat. Nach einem mehr oder minder gescheiterten Versuch, offizieller Teil des Android Open Source Projektes zu werden, engagiert sich Sony weiterhin sehr stark in der Entwickler-Szene. Zum Beispiel mit neuem Quellcode zu Android 4.4 KitKat.

Als Sony letztes Jahr den Schritt in das Android Open Source Projekt wagte, fand der Versuch trotz des grandiosen Scheiterns sehr viel Beachtung in der Community. Da die Sache mit dem Xperia S nicht ganz so klappte wie erhofft, eröffnete Sony halt kurzerhand ein eigenes AOSP-basierendes Projekt. Mittlerweile sind einige weitere Geräte hinzugekommen, die Sony im Rahmen seiner eigenen AOSP-Bemühungen ganz offiziell unterstützt. Kaum ein anderer Konzern hat zudem dermaßen viel zur Weiterentwicklung des Quellcodes beigetragen wie Sony, auch wenn das bereits wieder einige Zeit her ist. Passend zu den anstehenden Weihnachtsferien hat Sony daher ein paar kleinere Geschenke für Entwickler parat.

 

Sony und die AOSP-Liebe

Für die Smartphones Xperia Z, Xperia ZL, Xperia L und Xperia S sowie das Xperia Tablet Z hat Sony Quellcode, Binaries und Anleitungen bereitgestellt, mit denen Android 4.4 KitKat kompiliert werden kann. Erste Tests mit dem Xperia L wurden sogar mit Android 4.4.1 KitKat durchgeführt, was vermutlich bald von Android 4.4.2 KitKat abgelöst werden könnte. Wer sich mit der Materie auseinander setzen will, der findet alles Notwendige in den entsprechenden GitHub-Repositories bzw. auf der Übersichtsseite für Entwickler.

Auch wenn der Quellcode und die proprietären Binaries von Sony ganz offiziell zur Verfügung gestellt werden, befindet sich das Projekt noch im Alpha-Status. Die meisten Features wie Telefon, Kamera und diverse Sensoren sind bereits voll funktionstüchtig. Andere Features wie Bluetooth, GPS und dergleichen kann jedoch hier und da noch Probleme bereiten oder überhaupt nicht funktionieren. Das dürfte dennoch lediglich eine Frage der zeit sein, denn die Offenheit des Konzerns gegenüber der Community hat Sony erheblich viel Respekt eingebracht.

[Quelle: XDA Developers]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


201 Abfragen in 0,427 Sekunden