Sony Xperia E1, die Rückkehr des Walkman

Geschrieben von

Sony Xperia E1

Erst heute Morgen hatten wir vom Sony Xperia T2 Ultra berichtet und nun gesellt sich mit dem Sony Xperia E1 das nächste neue Smartphone hinzu, ebenfalls mit einer zusätzlichen DualSIM-Variante. Allerdings versucht Sony mit dem Einsteiger-Smartphone ein Stück Geschichte in einem Smartphone wieder zu beleben: Den legendären Walkman.

Der Walkman war ein regelrechtes Symbol einer ganzen Generation und eine technische Meisterleistung damals. Schließlich verpackten die Japaner einen bisher großen Kassettenplayer in ein kleines und leichtes Gerät, das mit Batterien einen überall mit Musik beschallen konnte. In der Handy-Zeit von Sony-Ericsson hatte der Hersteller die Marke wieder ausgegraben und recht erfolgreich vermarkten können, was mit dem Sony Xperia E1 und dessen DualSIM-Variante im Bereich der Smartphones wiederholt werden soll. Auch wenn sich Sony eigentlich vom Einsteiger-Markt verabschieden wollte, scheinen die Japaner genau dieses Markt-Segment nicht aufgeben zu können.

  • 4 Zoll Display mit 800 x 480 Pixel Auflösung
  • Qualcomm Snapdragon 200 Dual-Core mit 1,2 GHz
  • 512 MB RAM
  • 4 GB interner Speicher
  • WLAN a/b/g/n/ac, WiFi Direct, Miracast, Bluetooth 4.0, GPS/GLONASS, NFC, FM Radio
  • 3 Megapixel Kamera
  • 120 Gramm (121 Gramm DualSIM)
  • 118 x 62,4 x 12 mm
  • 1.700 mAh Akku
  • Android 4.3 Jelly Bean

 

Sony Xperia E1 und der Walkman

140114_5_1Die Technik ist sichtlich an der Einsteigerklasse ausgerichtet, was vom Prozessor über das Display bis hin zur Speicherausstattung reicht. Dennoch verpackt Sony im Sony Xperia E1 einiges was auch besseren Smartphones gut zu Gesicht stehen würde. Zum Beispiel die Lautsprecher, die bis zu 100 Dezibel Krach machen können und dabei soll es sich nicht um total blechernen Krach handeln. Um besonders schnell zu seiner Lieblingsmusik zu kommen, bietet das Smartphone an der Seite eine dedizierte Walkman-Taste.

Sogar das bekannte Shake Control erlebt ein Revival im Sony Xperia E1: Per Schüttelgeste wird einfach zum nächsten zufälligen Titel vorgerückt. Außerdem passen die Audio-Technologien Clear Adiox sowie xLoud das Klangerlebnis automatisch an und in der neuen Walkman-App lassen sich Playlisten anlegen, mit Freunden teilen und On- sowie Offline-Musik miteinander kombinieren. Oder man streamt die Musik kurzerhand mit dem Bluetooth Musik-Empfänger BM10 an die HiFi-Anlage oder hört über das SBH20 Bluetooth-Headset weiter.

Losgehen soll der Spaß noch im ersten Quartal zu Preise von 139 Euro und 149 Euro für das DualSIM-Modell und den Farben Schwarz, Weiß und Violett.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,420 Sekunden