Sony Xperia M2 Aqua: Wasserdichte Unterhaltung

Geschrieben von

Sony Xperia M2 Aqua

Schon seit Längerem setzt der japanische Konzern Sony bei seinen Top-Modellen auf ein Wasserdichtes Gehäuse, was der Hersteller nun auch in die Mittelklasse bringt. Mit dem Sony Xperia M2 Aqua wird demnächst eine Sonder-Edition des Xperia M2 auf den Markt kommen, welche sich bestens als Begleiter für den Ausflug zum Pool eignet.

Die besondere Eigenschaft des Sony Xperia M2 Aqua ist dessen Gehäuse, welches nach IP65 und IP68 zertifiziert ist. Heißt konkret, dass das Smartphone staubdicht ist, Wasserstrahlen aus allen Richtungen widersteht und sogar dauerhaft untergetaucht werden kann. Dabei braucht sich das Sony Xperia M2 Aqua technisch nicht unbedingt verstecken:

  • 4,8 Zoll Display mit 960 x 540 Pixel Auflösung und Mobile Bravia Engine 2
  • Snapdragon 400 Quad-Core mit 1,2 GHz
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher
  • WLAN, Bluetooth 4.0, GPS, NFC, LTE, DLNA
  • 8 Megapixel Kamera mit LED-Blitzlicht, 2 Megapixel Frontkamera
  • 140 x 71 x 8,6 mm
  • 148 Gramm
  • 2.300 mAh Akku
  • Android 4.4 KitKat

Neben der guten Mittelklasse-Technik ist es auch die Software, mit der sich das Sony Xperia M2 Aqua von anderen Smartphones abhebt. Insbesondere die Kamera-Funktionen wie Augmented Reality, Objektverfolgung, Timeshift, Social live oder Info eye heben das Smartphone aus der Masse ab. Wer nun Interesse am Sony Xperia M2 Aqua gefunden hat, wird sich noch bis zum September gedulden müssen. Dann soll das Sony-Smartphone exklusiv bei Vodafone für 249 Euro ohne Vertrag zu haben sein in den Farben Schwarz und Weiß.

Und die separate Kamera-Taste findet sich auch wieder.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,458 Sekunden