Sony Xperia P2: Das Xperia Z4 für den Rest der Welt?

Geschrieben von

Sony Xperia P2

Vor einer Woche präsentierte Sony mit dem Sony Xperia Z4 das Flaggschiff für Japan, aber international könnte das Sony Xperia P2 dessen Platz einnehmen. Sollten die neusten Gerüchte aus China stimmen, dann erwartet Sony-Fans ein echtes Monstrum an Android Smartphone, welches einen enormen Akku gegenüber einem flachem Gehäuse bevorzugt.

Eines der größten Probleme moderner Smartphones ist nicht unbedingt deren Qualität bei der Verarbeitung, die möglichst leistungsfähige Hardware oder die Funktionen: Es ist die Ausdauer. Im letzten Jahr hat sich vor allem Sony mit dem Sony Xperia Z3 positiv hervorgetan (zum Beitrag) und genau das scheint der Konzern mit einem Sony Xperia P2 ausbauen zu wollen. Es wird schon als das Sony Xperia Z4 (zum Beitrag) für den internationalen Markt gehandelt.

Vielversprechendes Sony Xperia P2

Technisch gibt es in den wichtigsten Bereichen keine Veränderungen zum Sony Xperia Z4 wie es scheint. So soll dem Leak aus China zufolge das Sony Xperia P2 über ein 5,2 Zoll großes Triluminos IPS Display mit 1.920 x 1.080 Pixel verfügen, von einem auf 1,9 GHz gezügelten Snapdragon 810 Octa-Core angetrieben werden, dem 3 GB RAM und 32 GB an internem Speicher zur Verfügung stehen. Alles das, wie es auch im Sony Xperia Z4 zu finden ist. Beim Rest kommen jedoch die Unterschiede des Sony Xperia P2 zum tragen.

So soll das Android Smartphone zwischen 8,9 und 10, 10,9 mm dick sein, damit der 4.240 mAh Akku ordentlich verstaut wird. Fotos soll das Gerät mit 12 Megapixel aufnehmen und Videos mit 4K-Auflösung, die von einem Objektiv mit einer 25mm F2 G OSS Linse von Sony und einem ISO-Wert zwischen 64 und 25.600 aufgenommen werden. Die Frontkamera des Sony Xperia P2 bleibt hingegen bei 5,1 Megapixel Auflösung. Trotzdem ist der Akku das eigentliche Highlight des Gerätes und lässt auf Großes hoffen wie bei dem Sony Xperia Z3:

[Test] Sony Xperia Z3 – Übereiliger Nachfolger?

All das klingt ein wenig untypisch für Sony, vor allem die enorme Gehäuse-Dicke von 10,9 mm für ein Flaggschiff macht ein wenig stutzig. Andererseits könnte Sony mit einem solchen Sony Xperia P2 einige Fans gewinnen, die lieber ein dickeres Smartphone und dafür einen umso „dickeren Akku“ bevorzugen würden. Sollte es jedenfalls echt sein, dann dürften bis Ende Mai noch weitere Leaks zum Sony Xperia P2 zu erwarten sein.
Ansonsten war es nur eines: Ein schöner Traum.

[Quelle: cnBeta]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,448 Sekunden