Sony Xperia XR zeigt sich auf weiteren Bildern in Coral Blue

Geschrieben von

sony-xperia-xr-flashnewsKurz geschaut: Noch etwas weniger als einen Monat dauert es noch bis wir in Berlin auf der IFA 2016 einige neue Android Smartphones begutachten können. Neben LG und Motorola hatte sich vergangene Woche auch Sony mit dem Xperia XR für den 1. September angekündigt, welches sich nun von allen Seiten in dem vom Galaxy Note 7 bekannten Coral Blue zeigt.

Auf dem durch OnLeaks zur Verfügung gestellten Bildmaterial ist das Sony Xperia XR Android Smartphone auch einmal auf Render Material und nicht nur in der freien Wildbahn zu sehen (zum Beitrag) und gibt so neue Informationen zu einigen Detail Fragen.
So sehen wir die leicht neue Designsprache des japanischen Herstellers, welcher nun deutlich die Oberseite abrundet. Ungewöhnlich hingegen ist der auf den Bildern zu erkennende „breite“ Rahmen rund um das 5,1 Zoll große Full HD Display. Das hatte uns Sony mit dem Xperia XA schon deutlich besser gezeigt (zum Video).

Unklar hingegen ist, wo Sony mit dem Xperia XR sich positionieren will. Mit einer Snapdragon 820 Quad-Core-CPU von Qualcomm, 3 GB RAM und 32 GB erweiterbaren Programmspeicher, gibt es bereits ähnliche Android Smartphones im hauseigenen Portfolio. Das es mit den Maßen von 146,4 x 71,9 x 8,1 Millimeter ein wenig dünner ist als das aktuelle Xperia X Performance, welches man erst seit Kurzem auch in Deutschland verkauft (zum Beitrag), dürfte dabei eine Nebenrolle spielen.

Erfreulich das allen Anschein nach auch im Xperia XR die Stereo-Frontlautsprecher, ein USB Type-C Port als auch der Fingerabdrucksensor im Home- und Standby Button Einzug erhalten. Entscheidend für das Android Smartphone wird mit Sicherheit die unverbindliche Preisempfehlung sein, welche wir dann final am 1. September auf der Internationalen Funkausstellung in Erfahrung bringen werden.

[Quelle: OnLeaks]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,441 Sekunden