Sony Xperia XZ: IFA Star ab sofort im Handel verfügbar

Geschrieben von

sony-xperia-xz-flashnewsDas Sony Xperia XZ hatte bei der Geburt wenig Glück gehabt was seinen Namen angeht, dennoch ist es technisch einmal wieder auf dem höchsten Niveau ausgestattet, was sich natürlich auch im Preis von 699 Euro für das 5,2 Zoll große Android Smartphone bemerkbar macht. Teurer kann da nur noch das Google Pixel Phone.

Sony Xperia XZ ab sofort auch in Deutschland

Sony bleibt sich seinem Konzept treu ordentlich in die Trickkiste zu greifen was seine neuen Android Smartphones anbelangt. So liefert das japanische Unternehmen auch bei dem Sony Xperia XZ ein Smartphone mit dem typischen minimalistischen OmniBalance-Design und einer satten Kamera. Diese hat auch in dem XZ 23 Megapixel mit dreifacher Sensor-Technologie und einem Fünf-Achsen-Bildstabilisator, Laser und Infrarot-Sensor für Licht und Autofokus.

Das 5,2 Zoll Display löst mit 1.920 x 1.080 Pixel auf und wird von einer Snapdragon 820 Quad-Core-CPU, 3 GB RAM und 32 GB erweiterbaren internen Programmspeicher ergänzt. Nach wie vor verbaut Sony Stereo-Frontlautsprecher in das 161 Gramm schwere Smartphone. Nur in Sachen Wasser- und Staubschutz ist man ein wenig leiser geworden. Hier gibt es „nur“ noch die IP65/68 Zertifizierung, bei der man es aber vermeidet werbewirksame Bilder zu veröffentlichen, wo man tolle Unterwasseraufnahmen herstellen kann.

Wie schon bei dem Vorserienmodell gibt es im Xperia XZ auch wieder einen Fingerabdrucksensor in der seitlichen Power- und Standby-Taste. NFC (Near Field Communication) ist ebenfalls verbaut, wie ein USB Port Type-C (2.0) zum schnellen Aufladen des 2.900 mAh starken Akku mit Quick Charge 3.0 Geschwindigkeit.

Wie eingangs erwähnt gibt es das Sony Xperia XZ ab sofort auch bei uns in Deutschland in den Farben Wald-Blau, Mineral-Schwarz und Platin für 699 Euro zu kaufen.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Neueste Artikel von MaTT (alle ansehen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


193 Abfragen in 0,405 Sekunden