Sony Xperia Z1 Teardown: Einblick ins Innere

Geschrieben von

Xperia Z1 Teardown

Zur IFA 2013 in Berlin hatte Sony das Xperia Z1 im Gepäck, der Pooltaugliche Nachfolger des ebenfalls Pooltauglichen Xperia Z. So schön verkleistert das Smartphone auch ist, irgendwann kommt mal der Zeitpunkt einer dringend notwendigen Reparatur. Aber wie einfach ist es eigentlich, das Smartphone zu zerlegen? Wir waren bei Fixxoo zu Gast und haben den Profis mal etwas über die Schulter geschaut.

Und dabei die eine oder andere Gemeinsamkeit mit seinem Quasi-Vorgänger, dem Xperia Z entdecken können. Der innere Aufbau der Geräte und wie man durch die harte Schale kommt, haben beide Smartphones sozusagen gleich. Dennoch zeigen sich bei genauerer Betrachtung kleinere Unterschiede, die es den Profis beim Reparieren ein Stückchen leichter machen. Dennoch ist das Xperia Z1 nicht gerade allzu gut zu reparieren, wie das Berliner Unternehmen Fixxoo uns bestätigen konnte. Die Profis haben sich mal ein Xperia Z1 geschnappt und für uns vor laufender Kamera auseinander genommen.

 

Xperia Z1 mal ganz ungeschützt

Die daraus gewonnenen Erkenntnisse sind trotzdem recht interessant. Unter anderem die Tatsache, dass Sony beim Xperia Z1 auf fast dieselbe Rückabdeckung setzt wie beim Vorgänger Xperia Z. Diese besitzt zwei Kontakte auf der inneren Oberseite für die NFC-Technologie und direkt unter der Abdeckung sitzt der Akku mit seinen 3.000 mAh. Schaut man sich die Feature-Liste an ist dieser Akku bitter nötig, um möglichst viel Freude daran zu haben. Außerdem zeigt der Teardown das Prunkstück, die 20,7 Megapixel auflösende Kamera zusammen mit der G Lens Optik.

Insgesamt sollte man schon einiges an Erfahrung haben, was Elektronik und dergleichen ebtrifft. daher raten wir euch ernsthaft von Selbstversuchen ab, Unerfahrene können mehr zerstören als reparieren. Das haben uns die Profis immer wieder gesagt und es Privatpersonen nicht gerade empfohlen. Lieber sollte ein wenig Geld investiert werden, um das Schätzchen von Profis wieder in Stand setzen zu lassen. Zumal Fixxoo auf seine Reparaturen ein ganzes Jahr Garantie gewährt, auch wenn das lediglich die reparierten Bau- und Ersatzteile betrifft. Immerhin scheint Sony die potentiellen Schwachstellen des Xperia Z in Punkto Wasserdichtigkeit etwas verbessert zu haben. Aber das werden uns erst die kommenden Monate zeigen können, wenn die ersten Reparatur-Aufträge in der Werkstatt reinschneien.

[Quelle: cnBeta | via GSMArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,463 Sekunden