Sony Xperia Z1 vs. Xperia Z2: Sollte man wechseln?

Geschrieben von

Sony Xperia Z1 vs. Xperia Z2

Zum MWC 2014 hat der japanische Hersteller Sony mit dem Xperia Z2 sein aktuelles Flaggschiff vorgestellt, welches nach nur einem halben Jahr seinen Vorgänger ablösen soll. Was manch einer als viel zu kurzen Zeitraum betrachtet hat für Sony hingegen Methode, aber kann sich ein halbes Jahr so sehr auf ein Gerät auswirken? Unser Vergleich soll etwas Licht ins Dunkel bringen.

Es war das Jahr 2013, als Sony das Xperia Z vorstellte. Mit diesem Smartphone schaffte der Hersteller den lang ersehnten Durchbruch im Oberklasse-Markt, denn das Smartphone sah nicht nur aus wie aus einem sprichwörtlichen Guss, es konnte sogar einem solchen widerstehen. Der Nachfolger Xperia Z1 setzte dieses Konzept erfolgreich fort und bis einschließlich zum aktuellen Xperia Z2 hat der Konzern das bei seinen Top-Modellen durchgezogen. Und dennoch unterscheidet sich das Xperia Z2 teils deutlich von seinem Vorgänger Xperia Z1. nicht nur bei der Technik.

Xperia Z1 vs. Xperia Z2

Während mancher Hersteller das Design das Nachfolgers zum Teil kräftig aufpoliert oder nur an einigen Stellen aufpoliert, könnte das Xperia Z2 glatt als der Zwilling des Xperia Z1 durchgehen. Die Unterschiede zwischen beiden Modellen sind wirklich im Detail versteckt, zumal trotz größerem Display das Xperia Z2 selbst kaum gewachsen ist. Aber schauen wir uns zunächst mal die nackten zahlen in Form des Datenblatts an.

Technische Daten Sony Xperia Z1 Sony Xperia Z2
Sony Xperia Z1 Sony Xperia Z2
Display 5 Zoll Triluminos, 1.920 x 1.080 Pixel 5,2 Zoll Triluminos, 1.920 x 1.080 Pixel
Pixeldichte 441 PPI 423 PPI
Prozessor Qualcomm Snapdragon 800 Quad-Core, 2,2 GHz, Adreno 330 Qualcomm Snapdragon 801 Quad-Core, 2,3 GHz, Adreno 330
RAM 2 GB 3 GB
Speicher 16 GB + MicroSD bis zu 64 GB 16 GB + MicroSD bis zu 128 GB
Anschlüsse MicroUSB, Kopfhörer MicroUSB, Kopfhörer
Drahtlos Dualband WLAN a/b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, NFC Dualband WLAN a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, GPS, NFC
LTE 800 MHz, 1.800 MHz, 2.600 MHz 800 MHz, 1.800 MHz, 2.600 MHz
Kamera 20,7 Megapixel 20,7 Megapixel
Kameratechnik Exmor RS, 1/2.3″ Sensor, G Lens Optik Exmor RS, 1/2.3″ Sensor, G Lens Optik
Videoaufnahme 1.080p bei 60 Frames/Sekunde,
720p bei 120 Frames/Sekunde
2.160p bei 30 Frames/Sekunde,
1.080p bei 60 Frames/Sekunde,
720p bei 120 Frames/Sekunde
Frontkamera 2,2 Megapixel 2,2 Megapixel
Abmessungen 144,4 x 73,9 x 8.5 mm 146,8 x 73,3 x 8.2 mm
Gewicht 169 Gramm 163 Gramm
Gehäuse Aluminium, Glas Aluminium, Glas
Akku 3.000 mAh 3.200 mAh
Standby 880 Std. (14 Std. Telefonieren) 740 Std. (19 Std. Telefonieren)
Betriebssystem Android 4.2.2 Jelly Bean mit Xperia Launcher Android 4.4.2 KitKat mit Xperia Launcher
Wasserdicht Ja (IP55/58) Ja (IP55/58)
Sonstiges MicroSIM, MicroSD, Wasserdicht, PlayStation-zertifiziert MicroSIM, MicroSD, Wasserdicht, PlayStation-zertifiziert
Farben Schwarz, Weiß, Violett Schwarz, Weiß, Violett
UVP 649 Euro 679 Euro

Ihr seht, unter der Haube hat sich schon so einiges geändert was einen Wechsel rechtfertigen würde. Weder vom Handling noch der Haptik oder gar dem Gewicht gibt es großartig Unterschiede, was es gerade Umsteigern leichter macht. Während die Klappen für MicroSD und MicroUSB beim Xperia Z1 noch getrennt sind, ist es beim Xperia Z2 eine einzige große Klappe. Außerdem ist das Loch für ein Lanyard von der rechten unteren Ecke zur linken unteren Ecke gewandert. War der Rahmen des Xperia Z1 noch im Metallic-Look mit mittigen Highlights, verhält es sich beim Xperia Z2 genau anders herum, was auf den Fotos sehr gut zu erkennen ist.

Der erste wirkliche Unterschied abgesehen vom leistungsfähigeren Prozessor ist die Kamera. Zwar kommt erneut die 20,7 Megapixel auflösende Kamera mit G Lens Objektiv und Exmor RS Sensor zum Einsatz, aber das Xperia Z2 kann nun auch 4K-Videos aufzeichnen. Damit diese auch noch Sound-technisch bestens daher kommen, kann ein fünfpoliges Mikrofon angeschlossen werden über die Audio-Buchse. Apropos Sound: Ganz klarer Unterschied sind die Stereo-Lautsprecher des Xperia Z2, die sich zwar nicht mit BoomSound von HTC messen können, aber das Z1 sichtlich alt aussehen lassen.

Die Inhalte machen den Unterschied

Abgesehen davon legt Sony hauptsächlich bei der Software und bei Exklusiv-Inhalten ordentlich einen drauf. Über die Xperia Lounge gibt es zehn Spiele kostenlos, 6 recht aktuelle Kinofilme sind dabei und das ganz frisch erhältliche Album Xscape  von Michael Jackson. Dass das aktuelle Android 4.4.2 KitKat mit einem etwas überarbeiteten Xperia Launcher vorinstalliert ist dürfte klar sein. Zumindest was die Software betrifft liegen beide Smartphones mittlerweile wieder auf einer Höhe: Das Xperia Z1 hat Android 4.4.2 KitKat mit den neuen Apps und Oberfläche des Nachfolgers bekommen.

Unterm Strich kann man sagen, dass Sony wirklich punktuell den Vorgänger verbessert hat und als Xperia Z2 auf den Markt gebracht hat. Schnellerer Prozessor, mehr RAM, größeres Display mit mehr Ausdauer und all das in einem kaum größeren Gehäuse sprechen für sich.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,452 Sekunden