Sony Xperia Z3 & Co.: Hilfe wenn Android 5.0 Lollipop Probleme macht

Geschrieben von

Sony Xperia Z Familie mit Android 5.0 Lollipop Sony Xperia Z3 Sony Xperia Z2 Sony Xperia Z1 Sony Xperia Z

Nach längerem Warten hat Sony vor einigen Wochen damit begonnen, das versprochene Update auf Android 5.0 Lollipop für die Android Smartphones Sony Xperia Z3, Sony Xperia Z2, Sony Xperia Z1 sowie deren jeweilige Modell-Varianten zu verteilen. Allerdings wirft das Update auch einige Fragen auf und wir wollen davon einige beantworten.

So schick Android 5.0 Lollipop auch aussehen mag und so viel Performance-Zuwachs sowie neue Funktionen es auch bieten soll: Nicht alle, die das OTA-Update auf ihr Sony Xperia Z3 oder eines der anderen offiziell unterstützten Geräte installiert haben, sind mit dem Update auch wirklich glücklich. Es gibt durchaus einige störende Dinge, aber diese kann man auch relativ einfach lösen.

Sicherheit mit Android 5.0 Lollipop

Face Unlock bzw. das Entsperren per Gesichtserkennung war eine der ganz großen neuen Funktionen mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich, die es nach wie vor gibt. Allerdings nur über einen kleinen Umweg und der Anfang davon ist das Einrichten der Geräte-Sperre mit einer PIN, einem Muster oder einem Passwort. Danach muss der Smart Lock für Google über Sicherheit -> Trust Agents -> SmartLock (Google) aktiviert werden. Nun sollte unter „Sicherheit“ die Option Smart Lock sichtbar sein und hier findet sich die Option für die Gesichtserkennung zum Entsperren.

Performance und Stabilität des Sony Xperia Z3

Auch wenn Android 5.0 Lollipop die Performance erhöhen soll, kann es vorkommen, dass das Sony Xperia Z3 und andere Sony-Smartphones trotz mehrfacher Neustarts dennoch langsam oder gar instabil laufen. In solchen Fällen hilft in der Regel ein Werksreset. Vorher sollte man allerdings noch seine wichtigen Daten sichern, die nicht mit der Cloud oder Google synchronisiert werden.

Manchmal kann es auch vorkommen, dass das Android Smartphone von Sony an sich stabil und ohne Performance-Einbußen läuft, aber die Verbindung zum Mobilfunknetz spürbar nachgelassen hat. Auch hier hilft in der Regel ein Werksreset zur Abhilfe, was eine Neuinstallation aller Apps, Einstellungen und sonstiger Daten betrifft. Sollte auch das nicht helfen, dann bleibt nur der Weg zum nächsten Sony Service-Center oder ein Telefonat mit der Sony-Hotline.

Weniger dramatisch sind Probleme mit einer kürzeren Akkulaufzeit. Bei diesem „Fehler“ muss man einfach einige komplette Ladezyklen aus Entladen und wieder Aufladen des Akkus absolvieren, da sich dieser erst noch einpendeln muss. Sollte sich danach nichts großartig verbessern bzw. auf die alten Werte zurück gehen, dann sollte die Verwendung des neuen Stamina-Modus helfen. Oder ein kleines OTA-Update, welches Sony für das Sony Xperia Z3, Sony Xperia Z2 und so weiter in der Entwicklung hat.

User-Experience und Oberfläche

Unter Android 4.4 KitKat konnte man sich noch die Leiste mit den Shotcuts selbst anpassen, mit Android 5.0 Lollipop ist das allerdings nicht mehr möglich. Wer das Icon zum Aus- bzw. Einschalten der mobilen Daten vermisst sowie ein paar andere Schalter, der muss die Benachrichtigungsleiste lediglich ein zweites Mal nach unten Ziehen. Danach taucht es auch wieder auf.

Standardmäßig ist die Oberfläche des Sony Xperia Z3 und der anderen Sony-Smartphones nach dem Update in Blau gehalten, was nicht jedem gefällt. Gerade beim Öffnen von Apps kann ein blauer Balken nerven. Um diesen loszuwerden muss man einfach ein anderes Farbthema aktivieren wie zum Beispiel Weiß. Dazu öffnet man die Einstellungen von Android, öffnet die Personalisierung, wählt Designs und aktiviert die gewünschte Farbe.

Völlig überarbeitet hat Google das Multitaskling-Menü, wo alle aktiven Apps aufgelistet werden. Diese sind nun als Karte mit einer Art Screenshot zu sehen und lassen sich durch einen Druck auf das Kreuz in der rechten oberen Ecke der jeweiligen Karte schließen. Die Taste zum Schließen aller Apps hat Google jedoch nicht mehr übernommen. Man muss sich damit abfinden, dass sämtliche Apps einzeln von Hand geschlossen werden müssen.

Klingeltöne und Benachrichtigungen

Bis Android 4.4 KitKat gab es einen echten Lautlos-Modus, den Google mit Android 5.0 Lollipop jedoch gestrichen hat. Stattdessen gibt es nun ein Prioritäten-System für Benachrichtigungen: Alle, Wichtige, Keine. Im Modus „Alle“ werden sämtliche Benachrichtigungen durchgestellt und auch akustisch sowie über die Status-LED angezeigt, während „Wichtige“ lediglich Nachrichten von den Favoriten und bei „Keine“ bleibt Android komplett stumm. Sony hat dennoch den Lautlos-Modus implementiert, der sich durch drücken der Leiser-Taste bis zum Anschlag und dem entsprechenden Wechsel aktivieren lässt. Will man zusätzlich keine Vibration haben, muss man nun noch auf „Lautlos“ drücken und schon vibriert das Sony Xperia Z3 bzw. jedes andere Z-Modell nicht mehr. Zu beachten ist allerdings, dass im Lautlos-Modus die Status-LED nicht mehr blinkt. Erst mit Android 5.1 Lollipop funktioniert das wieder.

Sony Xperia Z Fmailie

Der neue Lautlos-Modus

Unter Android 4.4 KitKat gab es noch eine Taste „Löschen“, welche alle aktuellen Benachrichtigungen entfernt. Die Taste ist immer noch da, wird allerdings durch ein neues Icon symbolisiert mit drei zueinander versetzten Balken.

Sony Xperia Z Fmailie

Alle Benachrichtigungen schließen

Es könnte jedoch sein, dass das Lollipop-Update die Status-LED des Sony Xperia Z3 und Co. deaktiviert hat. Um das zu überprüfen öffnet ihr die Einstellungen, wechselt zu „Ton und Benachrichtigungen“ und wenn bei Benachrichtigungsleuchte der Schalter grau ist, dann ist die Status-LED deaktiviert. In diesem Fall muss der Schalter lediglich nach rechts geschoben werden und schon blinkt die LED wieder. Allerdings gilt das nicht für den Lautlos-Modus, denn dort hat Google diese Funktion warum auch immer komplett entfernt.

Eine der größeren Änderungen von Android 5.0 Lollipop sind Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm, die nicht nur auf dem Sony Xperia Z3 als Karten dargestellt werden. Sind diese nicht zu sehen bzw. deren Inhalt, muss man in den Einstellungen zu „Ton und Benachrichtigung“ wechseln und auf den Menüpunkt „Bei gesperrtem Gerät“ tippen. Hier die Option „Gesamten Nachrichteninhalt anzeigen“ und es ist wieder alles zu sehen.

In „Ton und Benachrichtigung“ kann man zudem einsehen, ob die Lautstärke für Benachrichtigungen passt. Denn mit Android 5.0 Lollipop hat Google die Lautstärke für das System, Medien und Benachrichtigungen getrennt.

[Quelle: Netzwelt]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

3 Kommentare

  1. Mati schreibt:

    Ich hab noch nicht mal für mein Z3 bis heute das Update erhalten. Es ist schlecht, wenn ich es erhalte, weil es nur Probleme macht und schlecht, wenn ich es nicht erhalte, dann hätte man mein Z3 wohl vergessen. So oder so mein letztes Sony!

  2. Mit 5.1. ist bei mir keine isolierte Einstellung der Lautstärke bei benachrichtigungen möglich. Das wurde heute vom Sony Support bestätigt. Mich würde es interessieren, wie man die Lautstärke von der des Klingeltons abkoppeln kann. Wenn man den Benachrichtigungston abspielt, kann man ihn zwar leiser stellen. Kommt dann aber eine nachricht, ist es wieder laut.

  3. wolfgang müller schreibt:

    Ich kann nicht mehr mit PC synchronisieren, ging vorher. Jetzt erscheint immer: kann nicht installieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,460 Sekunden