Sony Xperia Z3 Plus ab Juli in Deutschland zu haben

Geschrieben von

Sony Xperia Z3 Plus

Vor einigen Wochen kam erstmals ein sogenanntes Sony Xperia Z3 Plus ins Spiel, welches im Prinzip nichts anderes als ein Sony Xperia Z4 für den Rest der Welt sein soll. Diese Woche hat Sony gleich drei Presse-Veranstaltungen auf dem Plan, aber das Android Smartphone ist schon jetzt offiziell bestätigt.

Mit dem Sony Xperia Z4 hat sich der japanische Konzern hauptsächlich auf den neusten Stand der Technik gebracht, wobei das Modell exklusiv für Japan gedacht ist. Im Rest der Welt kommt es als Sony Xperia Z3 Plus auf den Markt und besitzt nahezu dieselbe Hardware:

  • 5,2 Zoll Display mit 1.920 x .1080 Pixel Auflösung
  • Snapdragon 810 Octa-Core mit 4x 2+1,5 GHz und 64-Bit
  • 3 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher (erweiterbar per MicroSD)
  • WLAN a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.1, GPS/GLONASS, NFC, MHL, LTE Cat6
  • 20,7 Megapixel Kamera, 5 Megapixel Frontkamera
  • 144 Gramm
  • 146 x 72 x 6,9 mm
  • 2.900 mAh Akku
  • Android 5.0 Lollipop

Wasserdichtes Sony Xperia Z3 Plus

Auch wenn Sony das Design des Vorgängers nahezu komplett beibehält, so kann das neue Sony Xperia Z3 Plus mit einigen Besonderheiten punkten. Zum einen ist das erneut die Zertifizierung nach den Standards IP665/IP68, womit das Android Smartphone Staub- sowie Wasserdicht ist und bis zu 30 Minuten lang in 1,5 Meter tiefen Süßwasser genutzt werden kann. Neu ist, dass die Klappe für den MicroUSB Anschluss beim Sony Xperia Z3 Plus fehlt: Sony hat es geschafft, den Anschluss im Inneren abzudichten, womit die Schutzklappe als potentielle Schwachstelle des wasserdichten Gehäuses weg fällt. Das bedeutet aber auch im Umkehrschluss, dass der Dock-Anschluss mit den Pogo-PINs weichen musste.

Das Gehäuse des Sony Xperia Z3 Plus besteht weiterhin aus einem Aluminium-Rahmen und einer Rückseite aus Glas, welche den 2.900 mAh starken Akku beherbergen. Obwohl dieser nominell kleiner ist als der Akku des Vorgängers, soll das Android Smartphone bis zu zwei Tage abseits einer Steckdose aushalten können. Beibehalten hat Sony übrigens die separate  Kamera-Taste, womit sich Fotos der 20,7 Megapixel Kamera mit anfertigen lassen. Mit einem neuen Sensor (zum Beitrag) und HDR-Funktion sollten sehr ansehnliche Fotos gelingen.

Ab Juli ist das Sony Xperia Z3 Plus offiziell in Deutschland zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 699 Euro ohne Vertrag zu haben. An Farben stehen neben Schwarz und Weiß noch Kupfer und Meergrün bereit, welche es in der exklusiven Vorverkaufsphase bei o2 Germany und BASE ab Mitte Juni leider nicht gibt. Warum Sony es allerdings nicht auch hierzulande als Sony Xperia Z4 auf den Markt bringt ist nicht ganz schlüssig.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,497 Sekunden