Sony Xperia Z4 bleibt bei einem 5,2 Zoll FullHD Display

Geschrieben von

Sony Xperia Z4

Mit jeder Generation wird ein Flaggschiff-Smartphone normalerweise ein Stück größer, aber das Sony Xperia Z4 sowie sein Vorgänger Sony Xperia Z3 machen da eine ganz große Ausnahme. Anstatt das Wettrennen mit „Größer und hochauflösender“ mitzumachen bleibt Sony einfach bei dem was man schon hat. Aber auch so soll das neue Flaggschiff weniger bahnbrechend sein als bisher vermutet.

In wenigen Wochen beginnt in Las Vegas mit der Consumer Electronics Show kurz CES 2015 die erste richtig große Messe im IT-Bereich, wo die Vorstellung der neuen Geräte-Familie rund um das Sony Xperia Z4 erwartet wird (zum Beitrag). Bisher gab es zahlreiche Spekulationen zur Hardware der neuen Modelle und im Zentrum stand meistens ein 64-Bit fähiger Snapdragon 810 Octa-Core und ein 5,4 oder 5,5 Zoll großes Display. Aber letztlich wird sich Sony wohl bodenständiger geben als mancher vielleicht erhofft hat.

Kleineres Sony Xperia Z4 als erwartet

Denn geht es nach den neusten Informationen welche die Kollegen von PhoneArena zugesteckt bekommen haben, dann wird das japanische Android-Flaggschiff Sony Xperia Z4 bei einer Display-Diagonale von 5,2 Zoll bleiben. Selbst die Auflösung von 1.920 x 1.080 soll angeblich nicht verändert werden, was sich in Kombination mit einem verbauten Snapdragon 805 (zum Beitrag) nach einer hervorragenden Akku-Ausdauer und einer ebenso hervorragenden Performance anhört. Dabei ist das Sony Xperia Z3 schon in beiden Disziplinen absolute Spitze wie sich in unserem Test herausgestellt hat.

[Test] Sony Xperia Z3 – Übereiliger Nachfolger?

das „nur“ ein Snapdragon 805 verbaut ist, macht angesichts anderer Informationen weitaus mehr Sinn als ein Snapdragon 810. Immerhin kann Qualcomm mit der Auslieferung des kommenden Spitzen-SoC (System-on-a-Chip) erst gegen Mitte 2015 beginnen (zum Beitrag), weswegen ein Anfang des Jahres vorgestelltes Smartphone wie das Sony Xperia Z4 wohl kaum diesen Prozessor haben kann.

Weitaus glaubhafter ist dagegen die möglicherweise verbaute Kamera. Mit 20,7 Megapixel Auflösung tut sich zwar auf den ersten Blick nichts, aber das Sony Xperia Z4 soll den neuen IMX230 Sensor der Exmor RS Reihe haben (zum Beitrag), was eine deutlich bessere Kamera-Performance allgemein bedeuten dürfte. Zumindest hat Sony im Bereich der Bildqualität noch ein gutes Stück aufzuholen zur Konkurrenz, obwohl der Konzern selbst im Bereich der Profikameras tätig ist.

[Quelle: PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,459 Sekunden