Sony Xperia Z5 Plus mit 4K-Display in Arbeit

Geschrieben von

Sony Xperia Z5 Plus

Noch sind die Details zur kommenden Xperia-Z5-Familie von Sony sehr spärlich gesät, aber mit dem Sony Xperia Z5 Plus könnte ein ganz besonderes Modell zu besagten Gerätefamilie gehören. Denn Sony scheint sich als Verfechter der Bravia Technologie in den Kopf gesetzt zu haben, einer der ersten mit einem 4K-Smartphone zu werden. Nicht bei der Kamera, sondern bei der Display-Auflösung.

Während viele schon den Sinn für ein QuadHD-Display mit seinen 2.560 x 1.440 Pixel nur schwer nachvollziehen können, dürfte es mit einem 4K-Display und dessen 3.840 x 2.160 Pixel erst Recht arge Zweifel über die Sinnhaftigkeit geben. Aber genau solch ein Panel soll im Sony Xperia Z5 Plus stecken. Einem vermuteten Phablet-Modell der kommenden Flaggschiff-Reihe von Sony, welche eventuell noch in diesem Jahr ihre Premiere feiern könnte (zum Beitrag).

UAProf des Sony Xperia Z5 Plus?

Grund für die Annahme ist ein nun aufgetauchter UserAgent eines E6833 genannten Modells von Sony, welches eben als Sony Xperia Z5 Plus bezeichnet wird. Laut diesem UAProf-Dokument wird besagte Display-Auflösung genutzt und für die nötige Rechenkraft auf einen nicht ganz unproblematischen Snapdragon 810 gesetzt. Genau dieser Prozessor wird auch für das Sony Xperia Z5 sowie Sony Xperia Z5 Compact erwartet, obwohl man ursprünglich auch mal von einem Snapdragon 820 ausgegangen war.

Was bisher noch unklar ist, abgesehen von der enormen Auflösung, ist die Displaygröße des Sony Xperia Z5 Plus. Selbst wenn es nur ein 5,5 Zoll Display besitzen würde, wäre die Pixeldichte mit 801 ppi mehr als nur Rekord verdächtig. Eventuell tritt das Plus-Modell ja auch die offizielle Nachfolge des Sony Xperia Z Ultra an und bekommt ein Panel jenseits der 6 Zoll verpasst, womit es dennoch das schärfste Display der Welt besitzen würde.

Da Sony mit JDI (Japan Display Inc.) auf eine eigene Panel-Fertigung zugreifen kann und dieses Unternehmen nachweislich an solchen Panels forscht, wäre ein 4K-Display für das nächste Premium-Phablet alles andere als unmöglich. Die Frage ist nur, wie groß dessen Energieverbrauch ist, wenn der verbaute Prozessor die ganze Zeit die volle Auflösung ansteuern muss. Vielleicht wird Sony ja auch auf den Virtual Reality-Zug für Smartphones mit aufspringen, denn dafür wäre wenn es um ein klares Bild geht, ein 4K-Display wirklich bestens geeignet.

Zwar ist der Snapdragon 810 Octa-Core-Prozessor mit der Adreno 430 GPU zweifelsohne dazu in der Lage, eine solche Auflösung im Sony Xperia Z5 Plus anzusteuern. Aber dennoch bleibt die Frage nach Leistungseinbrüchen und Energieverbrauch noch offen. Zumindest bis die ersten HandsOn-Videos gedreht werden können. Bleibt zudem noch die Frage offen, ob Sony tatsächlich zur IFA 2015 schon die Generation Sony Xperia Z5 vorstellen will und das zusammen mit dem Sony Xperia Z5 Plus.

[Quelle: XperiaBlog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,489 Sekunden