Sony Xperia Z5 Ultra mit Snapdragon 820 für 2016 geplant

Geschrieben von

Sony Xperia Z5 Ultra oder Sony Xperia Z6 Ultra mit Snapdragon 820

Seit einigen Monaten hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Sony wieder ein riesiges Phablet auf den Markt bringen will, welches als Sony Xperia Z5 Ultra ganz klar in der Oberklasse zu Hause sein wird. Zur Vorstellung der Xperia-Z5-Familie zur IFA 2015 fehlte dieses Modell, aber das scheint auch seinen guten Grund zu haben.

Obwohl sie noch nicht einmal im Handel zu haben ist, ranken sich schon einige Gerüchte rund um Familienzuwachs für das Sony Xperia Z5. Nach dem vermutlich exklusiv in Japan zu habenden Sony Xperia Z5 Compact Premium (zum Beitrag) rückt nun das Sony Xperia Z5 Ultra wieder in den Mittelpunkt und das mit einem neuen Termin-. Angeblich soll das Premium-Phablet durch und durch erst im kommenden Jahr auf den Markt kommen.

Verspätung für das Sony Xperia Z5 Ultra

Grund dafür ist dem besagten Gerücht zufolge der verbaute Prozessor: Sony will in seinem Sony Xperia Z5 Ultra einen Snapdragon 820 verbauen und der ist nun mal erst im ersten Halbjahr 2016 tatsächlich verfügbar laut Qualcomm. Genauer gesagt soll es im März 2016 vorgestellt werden, was wieder neue Vermutungen mit sich zieht. Die logischste Schlussfolgerung ist dabei, dass die Premiere des besagten Sony Xperia Z5 Ultra zum MWC 2016 erfolgen könnte.

Das wiederum würde hingegen eher dafür sprechen, dass es als Sony Xperia Z6 Ultra auf den Markt kommt, falls Sony seine bisherige eigentlich für beendet erklärte Strategie des halbjährlichen Release-Zyklus doch weiterhin beibehält.

Technisch gesehen soll das Sony Xperia Z5 Ultra schlicht und ergreifend eine noch größere Version des Sony Xperia Z5 Premium werden. Neben dem bereits angesprochenen Snapdragon 820 Octa-Core-Prozessor soll wie im ersten Xperia Z Ultra ein Display mit riesigen 6,44 Zoll zum Einsatz kommen, welches jedoch mit 3.840 x 2.10 Pixel ungleich schärfer sein wird. Zusätzlich wird Sony den eigentlich für die Z5-Familie erwarteten Sprung auf 4 GB RAM machen und dem Phablet aufgrund der Größe einen mit 4.000 mAh auf dem Blatt Papier sehr ordentlich dimensionierten Akku verpassen. Die 23 Megapixel Kamera wird natürlich ebenfalls wieder genutzt.

Wunschtraum oder echt?

Zu beachten ist jedoch wie immer bei solchen Gerüchten, dass es auch nur solche sind: Gerüchte. Bisher gibt es keinerlei Bestätigung, Dementi noch sonst irgendeine Art von Kommentar zu dem Thema, der von einer offiziellen Stelle Sonys stammt. Jedoch wäre ein Sony Xperia Z5 Ultra alles andere als unwahrscheinlich wenn man bedenkt, wie groß Android Smartphones in den letzten Jahren geworden sind.

[Quelle: PricePony]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. ENDLICH! Das bisherige Z Ultra benutze ich seit 10 | 2013, ist für mich noch immer das beste Smartphone. Das Z5 Ultra wird meins, und es ist mir völlig egal, was es kostet. *habenwollen*! 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


200 Abfragen in 0,442 Sekunden