Sony Z Ultra Google Edition auf Xperia Z1 portiert

Geschrieben von

Sony Xperia Z1 Google Edition

Das Xperia Z1 ist das aktuelle Prunkstück des japanischen Smartphone-Herstellers Sony, dessen Design, Wasserdichtes Gehäuse und Kamera die großen Aushängeschilder sind. Nebenbei ist das Smartphone mit dem ersten Phablet von Sony, dem Xperia Z Ultra technisch sehr ähnlich. Warum also nicht die ROM des Sony Z Ultra auf das Xperia Z1 portieren?

Das Xperia Z Ultra ist ein wahrhaft gigantisches Smartphone, dass sich mit seinem 6,44″ großen Display sehr dicht an der Grenze zu einem kleinen Tablet aufhält. Eben jenes Phablet hat nun den halben Traum mancher Sony-Fans erfüllt: Ein Nexus-Smartphone von Sony. Halb nur deshalb, dass es sich beim Z Ultra „nur“ um eine Google Edition handelt, deren Android-Version zwar nackt ist aber trotzdem ist das Z Ultra kein Mitglied der Nexus-Familie. Dennoch haben die Google Editionen bekannter Smartphones und nun auch Tablets eine fast magische Anziehungskraft.

 

Google-Liebe für das Xperia Z1

Und diese Magie der Google Edition können ab sofort Besitzer eines Xperia Z1 (zum Test) genießen. Das Smartphone-Flaggschiff von Sony hat ein 5″ großes FullHD Display, einen 2,2 GHz starken Snapdragon 800, 2 GB RAM sowie 16 GB interner Speicher. Und ist technisch nahezu gleich mit besagtem Z Ultra, weswegen die Portierung relativ einfach gewesen ist. Die Portierung für das Xperia Z1 hat der bekannte Entwickler DoomLoRD vorgenommen, er sich schon öfters für diverse Hacks, Mods und Portierungen von Sony-Geräte verantwortlich zeichnete.

Bisher bootet der Port der Google Edition ROM des Sony Z Ultra für das Xperia Z1 ohne zu mucken, dennoch gibt es einige Bugs, die von einer täglichen Nutzung abschrecken könnten. Beispielsweise funktioniert WLAN nur teilweise und die Kamera gleich mal gar nicht. Dafür geht der wichtige Rest des Xperia Z1 wie Bluetooth , HSPA, Telefonie und die Audio- sowie Videowiedergabe. Wer den Bootloader seines Xperia Z1 entsperrt hat und ein wenig experimentierfreudig ist, der findet im entsprechenden Thread bei den XDA Developers die notwendigen Downloads.

[Quelle: XDA Developers]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,421 Sekunden