Spotify Offline-Musik auf die externe SD-Karte speichern

Geschrieben von

Spotify

Eine wirklich tolle Sache ist das Streamen von Musik über Anbieter wie Spotify, wo es für einen Pauschalbetrag den Zugriff auf Millionen von online verfügbaren Titeln gibt. Allerdings hat man nicht immer durchgehend stabiles Internet zur Verfügung oder gar das nötige Volumen in seinem Datentarif. Zum Glück gibt es die Offline-Funktion.

Für fast schon Branchen-übliche 9,99 Euro pro Monat ist der Zugriff auf Spotify Premium möglich, was man vorher für 30 Tage kostenlos ausprobieren kann. Durch den Umfang des Musik-Katalogs und zahlreichen vertretenen Künstlern ist der Streaming-Dienst aus Schweden nicht umsonst sehr beliebt. Premium-Nutzer haben zudem die Möglichkeit, ihre ausgewählte Musik offline zu hören. Ganz ohne aktive Internetverbindung. Alles was es dazu braucht, bringt die Spotify-App bereits mit sich.

Spotify Music
Entwickler: Spotify Ltd.
Preis: Kostenlos+

Spotify ohne Netz nutzen

Um seine zusammengestellte Musik offline speichern zu können, muss man logischerweise erst einmal mit dem Internet verbunden sein. Aufgrund der Größe empfiehlt sich dabei eine WLAN-Verbindung. Ist das sichergestellt öffnet man die Spotify-App auf seinem Android Smartphone oder Android Tablet und öffnet eine beliebige Playlist. Im darauf erscheinenden Fenster gibt es einen Offline-Schalter, womit der Download der in der jeweiligen Playlist enthaltenen Titel angestoßen wird. Sobald der Download erfolgreich war, wird das durch ein kleines grünes Icon symbolisiert.

Leider kann man nicht direkt auswählen, wo die Spotify-App die heruntergeladene Musik speichert. Grundsätzlich nutzt die App denjenigen Speicher, der den größten freien Speicherplatz bietet. Hat man also im internen Speicher noch etwa 5 GB frei und auf der eingelegten MicroSD sind noch 6 GB, dann werden die zum Download markierten Playlisten auf den externen Speicher geladen. Je größer die genutzte MicroSD ist, umso mehr Musik lässt sich auch auf dieser speichern und desto qualitativ bessere Versionen der Musik kann man speichern. Der Pfad zur heruntergeladenen Musik liegt dabei je nach Speicher – ob intern oder extern – unter Android/data/com.spotify.music/files/spotifycache/Storage und dort in einer Vielzahl an einzelnen Unterordnern.

Spotify Offline-Musik

Sollte der Download auf die MicroSD dennoch nicht klappen, dann kann man sich mit einem kleinen Trick behelfen: Man muss die App-Daten und den Cache von Spotify löschen:

  • Öffnet die Einstellungen
  • Geht zum Anwendungsmanager
  • Scrollt im Reiter „Installierte Apps“ bis zu Spotify
  • Klickt auf die beiden Buttons „Daten löschen“ und „Cache leeren“

Zu beachten ist, dass dabei auch die Login-Daten mit gelöscht werden. Ein erneutes Anmelden und einrichten der App ist mit dieser Methode unabdingbar. Aber immerhin lassen sich die Playlisten dadurch auch offline auf einer MicroSD speichern und das ist schließlich das Ziel der Sache.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


220 Abfragen in 0,474 Sekunden