Spotify präsentiert neue Playlist „Dein Mixtape“

Geschrieben von

spotify-dein-mixtape-flashnewsKurz reingehört: Der schwedische Musik-Streamingdienst Spotify informiert nach „Dein Mix der Woche“ und „Dein Release Radar“ über einen weiteren Service mit dem Namen „Dein Mixtape“.  Wieder einmal kommen die magischen Algorithmen zum tragen, welche auf Basis des jeweiligen Musikgeschmack bis zu 6 Mixtapes zusammenstellt.

Spotify bietet viel Abwechslung

Bei Spotify ist Langeweile ein Fremdwort. In regelmäßigen Abständen veröffentlicht der schwedische Musik-Streamingdienst neue Musikempfehlungen wie zuletzt den Mix der Woche, an dem der Spotify Kunde jeden Montag auf Basis seines individuellen Musikgeschmack eine knapp 2-Stündige Musikauswahl erhält.

Aber auch der Release Radar hat sich schnell als beliebte Playlist herausgestellt, denn mit der jeden Freitag neu erscheinenden Auswahl gibt es auf Basis der regelmäßigen gehörten Lieblingskünstlern alle Neuerscheinungen auf die Ohren (zum Beitrag).

Dein Mixtape

Heute informiert das Unternehmen über eine weitere Musikempfehlung. Genau genommen sind es sogar sechs. Denn bis zu sechs Mixtapes will euch Spotify mit Musik zusammenstellen, welche ihr bereits kennt und liebt oder die euch basierend auf dem individuellen Hörverhalten besonders gut gefallen könnte.

Wie der persönliche Musikgeschmack entwickelt sich auch “Dein Mixtape” ständig weiter. Je mehr Musik der Nutzer streamt, desto besser wird das jeweilige Mixtape. Neue Nutzer erhalten “Dein Mixtape” erstmalig, wenn sie Spotify mindestens zwei Wochen lang genutzt haben.

Eine Funktion die ich bis dato bei Spotify und seinen Musikempfehlungen vermisst habe, findet nun in „Dein Mixtape“ endlich Einzug. Songs die einem nicht gefallen, können aus den Vorschlägen entfernt werden. Umgekehrt kann ein besonders toller Song mit einem Herz markiert werden und so des öfteren zu hören sein.

Spotify Music
Entwickler: Spotify Ltd.
Preis: Kostenlos+

Spotify Music
Entwickler: Spotify Ltd.
Preis: Kostenlos+

„Dein Mixtape“ findet ihr ab sofort ausschließlich auf eurem mobilen Endgeräten für Android und iOS unter „Bibliothek“ und „Radio“. Weitere Plattformen folgen in Kürze.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


220 Abfragen in 0,410 Sekunden