Star Wars Der Widerstand: Die Macht auf dem Smartphone

Geschrieben von

Star Wars: Der Widerstand

Am 17. Dezember wird die wohl bekannteste SciFi-Saga der Welt im Kino fortgesetzt mit Star Wars VII, was schon jetzt für eine auf Hochtouren laufenden Marketing-Maschinerie sorgt. Passend dazu gibt es mit „Der Widerstand“ respektive „Uprising“ im Englischen schon das passende Spiel für iOS und Android Smartphones, um sich selbst mit der Macht vertraut zu machen.

Das Besondere bei diesem Titel ist, dass er zeitlich zwischen dem sechsten (der letzte Teil der originalen Trilogie) und dem kommenden siebten Teil von Star Wars spielt. Man begleitet dabei das Schicksal seines persönlich zusammengestellten Schützlings und darf ihn in klassischer Rollenspiel-Manier immer stärker werden lassen im Umgang mit der Macht.

Star Wars in der Hosentasche

Man könnte das Spiel für iOS und Android auch fast als eine Art Klon von Diablo bezeichnen. Nur eben mit dem Unterschied, dass man als kleiner Schmuggler im Anoat-System anfängt und sich im Laufe der Handlung mit wenig Tiefgang bei der Story zum Helden entwickelt, den die Galaxis nach dem Tod von Imperator Palpatine durch Darth Vader so lange schon sucht.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Wenn man über die etwas schwache und ersten Meinungen zufolge wenig fesselnden Story hinweg sehen kann, bekommt der Liebhaber von Dungeon-Crawler-Spielen einen ganz passablen Titel serviert. Die Kämpfe gehen flott von der Hand und die Missionen sind überwiegend so gestaltet, dass man sie innerhalb weniger Minuten in der Bahn auf dem Weg zur Arbeit erledigen kann. Gesteuert wird der Held dabei mit verschiedenen Touchscreen-Gesten, die erfreulich einfach von der Hand gehen.

Durchaus interessant ist, dass es in Star Wars: Der Widerstand keine festen Klassen für den Charakter gibt. Stattdessen kann man die Fähigkeiten und damit letztlich die Klasse durch fünf verfügbare Fertigkeiten-Slots nach eigenem Belieben zusammenstellen. Sogar nahezu alle Waffen und andere Ausrüstungsgegenstände lassen sich im Laufe der Zeit verbessern.

Wie fast alle kostenlosen Spiele derzeit bietet auch Star Wars: Der Widerstand die Möglichkeit, gegen echtes Geld neue Items zu kaufen, um damit seinen Charakter in Kämpfen deutlich aufzuwerten. Jedoch sind diese Items rein optional und man wird nicht an jeder Ecke zum Kauf von irgendwelchen Dingen animiert. So macht Spielen im Star-Wars-Universum wieder Spaß.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


215 Abfragen in 0,786 Sekunden