Start des HTC Grip Fitness-Tracker wird erneut verschoben

Geschrieben von

HTC Grip

Um das nachlassende Smartphone-Geschäft aufzufangen, hat HTC eine Reihe weiterer Produkte angekündigt, zu denen unter anderem der Fitness-Tracker HTC Grip gehören sollte. Das in Kooperation mit dem US-amerikanischen Unternehmen für Sportartikel Under Armour entwickelte Gadget wird jedoch noch eine ganze Weile auf sich warten lassen.

Wann genau mit der Veröffentlichung zu rechnen ist können die Kollegen von PhanDroid zwar auch nicht mit Sicherheit sagen, aber dieses Jahr wird es definitiv nichts mehr werden. Dabei gab es die Ankündigung des Fitness-Trackers bereits zum MWC 2015 und damit vor gut einem dreiviertel Jahr (zum Beitrag). In einem Statement von HTC bezüglich des Status zum HTC Grip hat der taiwanische Konzern lediglich von Anfang nächsten Jahres gesprochen – und dabei den Fitness-Tracker selbst nicht mehr namentlich genannt.

Das Warten auf das HTC Grip

Stattdessen war die Rede von einem ganzen Ökosystem an Fitness-orientierten Gadgets, von denen das schon lang bekannte HTC Grip anscheinend nur ein Teil zu sein scheint. Zuletzt war mal die Rede davon, dass HTC das Projekt zumindest bis auf weiteres komplett eingestellt hätte (zum Beitrag). Insofern kann man dies durchaus als ein kleines Lebenszeichen betrachten, dass HTC und Under Armour weiterhin an ihrer Partnerschaft festhalten.

Abgesehen davon enthüllt das Statement des Konzerns die größer angelegten Pläne zum Thema Fitness-Zubehör. So scheint man eine ganze Palette an Trackern veröffentlichen zu wollen, die sich sowohl an Einsteiger als auch an Profis richten. Das HTC Grip wäre demzufolge nur ein kleiner Teil des bereits angesprochenen ganzen Ökosystems. Vielleicht ist ja darin mit die schon länger immer mal wieder auftauchende Android Wear Smartwatch von HTC (zum Beitrag) mit dabei? In wie fern dies auch spezielle Apps umfasst ist noch offen. Under Armour selbst hat bereits eine App im Google Play Store, die von Fitness-Gadgets aus der Feder HTC Gebrauch machen werden.

Under Armour Record
Entwickler: Under Armour
Preis: Kostenlos

Anzunehmen ist, dass die Fitness-Gadgets von HTC in verschiedenen Formen erscheinen und zu eine Connected Plattform ausgebaut werden, die über das reine Tracken von Fitness-Daten hinaus geht. Da Under Armour selbst stark im Aufwind ist im Bezug auf die Beliebtheit bei Sportlern, könnte HTC und dessen Fitness-Gadgets stark davon profitieren. Vorausgesetzt das HTC Grip wird ordentlich vermarktet und da konnte HTC in den letzten Jahren nicht gerade glänzen. Andererseits ist dieses Mal ja Under Armour mit dabei, die sich um das Marketing erfolgreich kümmern könnten.

[Quelle: PhanDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


216 Abfragen in 0,427 Sekunden