Studie behauptet: Samsung hat zufriedenere Kunden als Apple

Geschrieben von

Kundenzufriedenheit

Es passiert nicht oft das Samsung an seinem größten Rivalen aus den USA vorbeiziehen kann, gerade wenn man sich das Jahr 2014 des Unternehmens anschaut. Und dennoch konnte der südkoreanische Konzern den Widersacher Apple überholen in den USA und das ausgerechnet in einer Paradedisziplin von Apple.

Wenn man von Apple-Produkten spricht und den Wettkampf mit Android/Google bzw. Samsung außen vor lässt, dann ist von Premium-Qualität und äußerst zufriedenen Kunden die Rede. Allerdings lief es 2014 nicht immer perfekt für den ansonsten erfolgsverwöhnten Konzern mit CEO Tim Cook an dessen Spitze. Vielmehr gab es dieses Jahr gleich mehrere Desaster und das scheint sich über kurz oder lang tatsächlich auf die Kundenzufriedenheit auszuwirken. Hier gibt es wirklich spannende Veränderungen.

Samsung hat die zufriedeneren Kunden

Durchgeführt wurde die Studie von der University of Michigan, welche mehr als 70.000 Teilnehmer befragte und dabei über 230 verschiedene Marken erfasste. Zwar kann man sich wie so oft über die Aussagekraft der Daten streiten und auch der Tatsache, dass die Zahlen nur für den US-Markt gelten, aber so ist das eigentlich mit jeder Studie. Jedenfalls hat sich Samsung gegenüber dem letzten Jahr von 76 Punkten im letzten Jahr auf nunmehr 81 Punkte hocharbeiten können und Apple mit seinen 79 Punkten knapp aber dennoch deutlich hinter sich lassen.

Kundenzufriedenheit Apple und Samsung

Angesichts der wenigen guten Nachrichten in diesem Jahr für Samsung eine durchaus respektable Leistung. Immerhin verkaufte sich das Samsung Galaxy S5 weit hinter den Erwartungen, sodass man die Gewinnerwartungen sogar im Nachhinein deutlich nach unten korrigieren musste. Was für ein starkes Comeback gesorgt haben dürfte ist jedoch ein ganz anderes Modell: Das Samsung Galaxy Note 4. Damit hat der Konzern seine Führungsposition im Phablet-Bereich erfolgreich verteidigen können und das „Wieso“ lest ihr in unserem Testbericht:

[Test] Samsung Galaxy Note 4 – Phablet-Standard aus Metall!

Das Apple wiederum an zufriedenen Kunden verloren hat, ist auf die ungewöhnlich vielen Probleme in diesem Jahr zurückzuführen. Immerhin knickte nicht nur das Apple iPhone 6 Plus viel zu schnell bei ein wenig Kraftanwendung, auch das Update-Fiasko mit dem ersten kleinen Update auf iOS 8.0.1 hat bis heute Nachwirkungen für den Konzern. Probleme, welche sich das für seinen Perfektionismus bekannte Unternehmen noch sehr lange anhören darf.

[Quelle: ACSI | via AndroidAuthority]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Andreas schreibt:

    Sagt mal, liest denn niemand mehr den Text Korrektur, bevor ihr ihn veröffentlicht?! Kommafehler, fehlende Wörter, teilweise ein Ausdruck wie in der Grundschule! Sowas beschädigt (zumindest in meinem Fall) das Qualitätsempfinden dieses Blogs erheblich.

    Sorry, musste ich mal loswerden. Eventuell hilft euch solch ein Feedback ja doch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,467 Sekunden