Sunle S400: China-Klon des Galaxy S4 für 170 Euro

Geschrieben von

Galaxy S4 China-Klon Sunle S400

Wann immer die großen der Smartphone-Branche wie Samsung, HTC oder Apple ein neues Flaggschiff oder Top-Modell ankündigen, dauert es meist nicht lange und in China tauchen die ersten äußerlichen Klone auf. Zwar kann Apple ein leidliches Liedchen davon singen aber auch Android-Hersteller werden mehr und mehr Ziel solcher dreisten Kopien aus China.

Zuletzt hatte es HTC und dessen One getroffen, welches sogar noch vor der offiziellen Präsentation basierend auf geleakten Bildern kopiert wurde. Das GooPhone One sieht dabei lediglich äußerlich aus wie dsa prominente Vorbild, im Inneren jedoch werkelt Allerweltstechnik. Ebenso beim neusten China-Klon, welches nur dem Äußeren nach ein Galaxy S4 ist. Und die Chinesen zeigen erneut, dass sie im Kopieren von Vorbildern sehr schnell sind. Die technische Ausstattung kann aber auch beim Sunle S400 nicht mit dem Original mithalten.

  • 5″ HD IPS Display mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung
  • MediaTek MT6589 Quadcore mit 1,2 GHz
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher
  • Dualband GSM, EDGE, Dualband UMTS, HSDPA (China Unicom 3G)
  • WLAN, Bluetooth, GPS, FM Radio
  • 8 Megapixel Kamera mit LED-Blitzlicht, 3 Megapixel Frontkamera
  • 142 x 73,5 x 9,3 mm
  • 2.100 mAh Akku
  • Android 4.1.2 Jelly Bean

Auf den ersten Blick scheint das Gerät also mal gar nicht so schlecht ausgestattet zu sein, zumal der MediaTek MT6589 Quadcore kein allzu schlechter Vertreter seiner (chinesischen) Zunft ist. Für 1.399 chinesische Yuan, umgerechnet derzeit gut 171 Euro, ist der Galaxy-S4-Klon zudem recht preiswert und bereits nächsten Monat in China zu haben. Wer nun an dem Gerät Gefallen gefudne hat sollte den Gedanken aber lieber wieder verwerfen, denn dass das Sunle S400 jemals offiziell außerhalb Chinas zu haben sein wird, dürfte nahezu unwahrscheinlich sein. Selbst ein Import aus China könnte spätestens am deutschen Zoll hängen bleiben und dann wird es richtig teuer werden.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Dennoch wieder mal ein ziemlich gutes Beispiel dafür, dass das chinesische Urheberrecht mehr als nur sehr lax gehandhabt wird von den chinesischen Behörden. Anderenfalls würden nicht immer wieder Klone bekannter Markenprodukte auftauchen, wie es unter anderem Sony mit seiner Playstation Vita getroffen hat oder Apples iPad Mini, das One X von HTC oder das Galaxy Note 2 von Samsung. Aber würdet ihr denn überhaupt ein solches Smartphone kaufen wollen, sprich günstige Technik im bekannten Aussehen?

[Quelle: Android Caotic | via N-Droid]

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


144 Abfragen in 1,197 Sekunden