TAG Heuer Carrera Wearable 01: Smartwatch lässt sich upgraden

Geschrieben von

TAG Heuer Carrera Werable 01 Android Wear Smartwatch

Der Markt für Android Wear Uhren wird dieses Jahr mit dem Schweizer Uhrenhersteller TAG Heuer um einen ganz besonderen Anbieter erweitert, zu dessen erste Smartwatch nun ein paar neue Details bekannt geworden sind. Denn im Gegensatz zu den meisten Uhren soll sich die Carrera Wearable 01 technisch upgraden lassen.

Smartwatches gibt es mittlerweile in vielfältigen Formen, sowohl was das Design anbelangt als auch die Materialien und Funktionen der Uhren. Im Bereich Android Wear hat sich vor allem LG als der führende Hersteller mit seinen Uhren-Modellen etabliert, die zuletzt wirklich wie „echte“ analoge Uhren aussahen. Allerdings erwartet die Branche mit TAG Heuer den ersten traditionellen Uhrenhersteller auf den Markt und dessen Prämiere wird alles andere als preiswert, was allerdings auch zu erwarten war.

TAG Heuer Smartwatch mit Besonderheit

Laut CEO Jean-Claude Biver soll die TAG Heuer Carrera Wearable 01 Smartwatch stolze 1.400 US-Dollar beziehungsweise knapp 1.275 Euro  kosten, was die Uhr zweifellos als ein Luxusobjekt definiert. Es wäre damit die bisher teuerste Android Wear Smartwatch, die mit Technik von Intel ausgestattet ist. Weder das noch die Verarbeitung alleine würden in den Augen mancher einen solchen Preis rechtfertigen, zumal das Qualitätssiegel „Swiss Made“ nicht gesichert ist für die smarte TAG Heuer Uhr.

Das Besondere an der Smartwatch soll jedoch sein, dass sich ihre Technik anscheinend bis zu einem gewissen Grad austauschen lässt. Sprich, die TAG Heuer Carrera Wearable 01 ist upgradebar und das wäre mehr als nur eine Rechtfertigung für den hohen Preis. Es wäre das Alleinstellungsmerkmal auf dem Markt schlechthin. Wie genau sich der Konzern dies vorstellt, ließ Jean-Claude Biver noch offen.

Vermutlich wird das Prinzip spätestens zur richtigen Vorstellung der Carrera Wearable 01 näher erläutert. Unklar ist zudem, ob sich die Hardware Komponenten vom Nutzer austauschen lassen oder ob TAG Heuer den Eingriff nur bei autorisierten Juwelieren gestattet. Den bisherigen Informationen zufolge plant TAG Heuer mit dem Verlauf im Oktober oder November diesen Jahres zu beginnen.

Hinter der Besonderheit der TAG Heuer Android Wear Smartwatch steht allerdings auch eine eigene Strategie und die sieht vor, dass die smarte Uhr zeitlebens dem Besitzer zur Seite steht. Genau das erfordere jedoch im Umkehrschluss, dass die Carrera Wearable 01 im Laufe der Zeit mit der Technik wachsen muss, um eben diesem Anspruch gerecht zu werden. Insofern liegt es nahe, dass sich bestimmte Kern-Komponenten der Smartwatch-Technik gegen aktuellere Hardware austauschen lässt.

[Quelle: Wareable]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


201 Abfragen in 0,448 Sekunden