Taiwaner drohen 5 Jahre Haft wegen HTC One M8 Leaks

Geschrieben von

HTC klagt Leaker an

Der taiwanische Konzern ist dieses Jahr regelrecht vom Pech verfolgt was das Flaggschiff-Smartphone HTC One M8 betrifft. Noch vor der offiziellen Präsentation war das Gerät in nahezu all seinen Details bekannt, sowohl was die verbaute Technik betrifft als auch das Aussehen und die Software des Smartphones. In Taiwan hat das ein juristisches Nachspiel.

Monate im Voraus flatterten die ersten Leaks zum diesjährigen Top-Modell von HTC durch das weltweite Netz und gaben die ersten Ausblicke auf den Nachfolger des ersten HTC One. Rund einen Monat vor dem großen Event am 25. März in London und New York City war das Smartphone schließlich in all seiner Pracht geleakt. Die Quelle des Leaks war ein etwa 35 Jahre alter Mann aus Neu-Taipeh und dieser hat jetzt richtig Ärger am Hals. Die örtliche Polizei von Neu-Taipeh hat den Mann auf Anzeige von HTC verhaftet.

Drohende Verurteilung wegen HTC-Leaks

Nachdem die Fotos erstmals auftauchten, informierte HTC die Behörden von Taiwan und diese leiteten entsprechende Ermittlungen ein, wie Focus Taiwan berichtet. Während der Ermittlungen rückte der besagte 35 Jahre alte Mann immer mehr in den Mittelpunkt der behördlichen Ermittlungen und wurde schließlich verhaftet. Auf einem beschlagnahmten Computer und Mobiltelefon wurden die Fotos des HTC One M8 schließlich entdeckt und höchstwahrscheinlich offiziell Anklage gegen den Mann erhoben.

Sollte die Staatsanwaltschaft wirklich Anklage gegen den Beschuldigten erheben, drohen ihm neben einer Geldstrafe in Höhe von 10 Millionen Taiwan-Dollar (umgerechnet etwa 240.000 Euro) zusätzlich bis zu 5 Jahre Haft. Vorgeworfen werden ihm das Verraten von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen von HTC basierend auf dem Copyright Act und dem Trade Secrets Act von Taiwan.

Noch nicht abzusehen sind die möglichen Auswirkungen des Urteils auf andere Leaker, welche immer wieder kleine Happen an Informationen via Twitter und anderen Kanälen verbreiten. Zumindest aus dem Umfeld von HTC dürfte so schnell nichts mehr vorab an die Öffentlichkeit gelangen, unabhängig von einer Verurteilung.

[Quelle: AndroidNext]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


201 Abfragen in 0,426 Sekunden