[Teil 2] Nexus 5: Vorbestellphase ab 24. Oktober?

Geschrieben von

Google Nexus 5 by LG

Gestern Nacht tauchte bei YouTube ein Video auf, welches angeblich die Produktseite des lang erwarteten Nexus 5 zeigen sollte. Klar das wir davon berichteten aber spätestens seit eben haben wir die Gewissheit über das, was wir bereits die Nacht beim Verfassen des Artikels ahnten: Das Video, so gut gemacht es auch sein mag, ist nichts anderes als ein Fake.

Die News, Informationen und vor allem Gerüchte rund um das neue Nexus-Smartphone aus dem Hause Google gehen vielen langsam auf die Nerven, denn viele Unwahrheiten und Fakes schleichen sich nur allzu leicht in die Berichterstattung mit ein. Selbst vor Videos schrecken manche Faker nicht mehr zurück, wie das Video der angeblichen Nexus 5 Produktseite heute morgen zeigte. Ja, das Video ist ein Fake und zwar ein verdammt gut gemachter Fake: Google hatte nicht versehentlich die Produktseite zum Nexus 5 online geschaltet, was wir heute Morgen bereits insgeheim vermuteten.

 

Nexus 5 Fakes überall

Die Bestätigung für den Nexus 5 Fake kann man allerdings sehr leicht übersehen, es sei denn man schaut sich das Video wirklich Frame für Frame einzeln an. Was das Video als Fake entlarvt ist nicht das Bild des Nexus 5, die Preise oder die Beschreibung des Smartphones. Ja, nicht einmal die Adresse der Website verrät das Video als Fake, handelt es sich bei der Seite schließlich um eine echte Google Play Store Adresse. Erst in Zeitlupe bei Minute 00:00:05:24 und Frame 173 erkennt man bei der Bezeichnung des Tabs , dass es sich bei dem Nexus 5 Video um einen Fake handelt: Dort steht „Nexus 4 (8 GB)“.
Aber eines muss man dem Uploader wirklich zugestehen und das ist ein bis auf diese Kleinigkeit verdammt gut gemachter und vor allem aufwändiger Fake.

Nexus 5 Fake

Richtiger Tab – Fake Video?

Aber nur wenige Augenblicke später zeigt sich ein weiteres Video eines anscheinend italienischen Hobbyfilmers, bei dem der Tab des Anstoßes richtig dargestellt ist. Was man nun tatsächlich und letztendlich von einer sogenannten Vorbestellphase ab dem 24. Oktober halten soll, bleibt jedem letztendlich selber überlassen.

Andere Fakes sind dagegen deutlich leichter als solche zu erkennen bzw. herzustellen, wie die Kollegen von AndroidPolice anhand des ebenfalls am Wochenende angeblich aufgetauchten weißen Nexus 5 zeigten. Denn bei diesem Bild von CtechCN handelt es sich einfach nur um das invertierte Pressefoto des Nexus 5 und nichts anderes. Kann man besonders gut an den Spiegelungen der Kameralinsen-Umrandung sowie der allgemeinen Beleuchtung des Gerätes erkennen. Die Kollegen haben sich daher mal die Mühe gemacht und dies anhand einer GIF-Datei verdeutlicht, wie so was ausschauen kann.

Nexus 5 Fake Invertierung

Insofern kommen wir wieder runter von der kurzen Aufregung, lassen das Nexus 5 vorerst wieder Nexus 5 sein und konzentrieren uns lieber auf den 24. Oktober und dem Google Play bezogenen Presse-Event. Und der vermutlich morgen beginnenden Geburtstagsfeier anlässlich des 5-jährigen Bestehens der Download-Plattform Google Play Store insgesamt.

[Quelle: AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. DerDieter schreibt:

    Ha ha, jetzt drehen sie alle durch, wo bitte geht es zur Nexus 5 Schlange zum anstellen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,451 Sekunden