[Test] Angry Birds Star Wars – Video App Vorstellung

Geschrieben von

Angry Birds Star Wars Android ApptestErst gestern gab es ein erneutes Update von Angry Birds in der Star Wars edition im Google Play Store. Grund genug um den bereits veröffentlichten Videotest durch Leon & Lukas auch einen ausführlichen Bericht in Wort und Schrift über den Dauerbrenner aus dem Hause Rovio Mobile Ltd folgen zu lassen.

A long time ago in a galaxy far, far away….

130316_02_02Schon seit Dezember 2009 fliegen die ärgerlichen Vögel auf IOS Geräten durch die Level, um die Schweine zu besiegen. Seit dem ersten Spiel der Entwickler Rovio sieht man eigentlich immer mindestens eine der unterschiedlichen Angry Birds Spiele unter den Top 25.
Ja sogar klassische Brettspieler müssen nicht auf Angry Birds verzichten und können mit einer Kunststoffschleuder, geladen mit einem Plastikvogel, auf Bausteine schießen.
Aber Rovio verdient nicht nur durch die Programmierung von Spielen seine Brötchen, denn es gibt mittlerweile Angry Birds T-Shirts, Hausschuhe, Boxen, einen Kinofilm und viele andere Sachen.
130316_02_04Da geht es ihnen ja fast wie Lukas Films, welche durch eine bestimmte Filmreihe ziemlich bekannt wurden.
Auch wenn sich Disney die komplette Firma samt George Lukas gekauft hat, wird man immer noch von Star Wars T-Shirts, Unterhosen, Lichtschwertern und andern Artikeln überhäuft. So passt es nur zusammen, wenn sich die beiden Firmen zusammenschließen und an einem Angry Birds Star Wars arbeiten. Und was dabei herausgekommen ist, testen wir nun für euch.

 Am Anfang war das Ei

130316_02_07Wer noch nicht weiß, was Angry Birds ist oder wie man es spielt, der hat zwar etwas verpasst, aber wir erklären  es trotzdem noch einmal.
Bei allen Angry Birds Teilen muss man Vögeln helfen, Schweine umzubringen, denn die bösen Schweine haben den Vögeln ihre Eier geklaut. Das können die Vögel natürlich nicht auf sich sitzen lassen und so schließen sie sich zusammen, um die Schweine zu besiegen und ihre Kinder zu retten.
In jedem Level opfern sich ein paar Vögel, um sich in einer Schleuder auf die Feinde schießen zu lassen. Dabei hat jeder der Vögel bestimmte Spezialfertigkeiten, wie zum Beispiel die Macht, um aus der Ferne Schaden anzurichten.
Was auf den ersten Blick ziemlich langweilig, kindisch, oder Shooter lastig klingt, entpuppt sich aber sehr schnell als spaßiger Zeitvertreib mit Rätselfaktor.

 Zielen & schießen

130316_02_03Wer Angry Birds Space  schon kennt, der wird sich in der Neuen Angry Birds Star Wars Version schnell zurechtfinden. Beim Abschuss muss man die Anziehungskraft der unterschiedlichen Planeten beachten.
Genau wie aus anderen Angry Birds Teilen auch gibt es hier die klassische Level Auswahl. Es gibt Planeten, also Oberkategorien, welche sich dann in die einzelnen Unterkategorien, also die einzelnen Level, unterteilen. Diese Planeten kann man freischalten, indem man möglichst viele Sterne während des Spielens bekommt, man muss also eine möglichst hohe Punktzahl erreichen.

Design & Grafik

130316_02_06Die Vögel haben wie gewohnt auch in dieser Version ein neues Design bekommen, sie sehen jetzt aus wie R2D2 und Co und können nun als Spezialeffekt z.B. aus der Ferne Macht anwenden, um die Schweine zu besiegen. Ich bin zwar in Star Wars nicht so bewandert und kann so die einzelnen Vögel auch nicht den Rollen aus Film, bzw. Buch zuordnen. Doch allein die epische Star Wars Musik, welche einen beim Starten des Spielen begrüßt, bringt Star Wars-Feeling auf. Doch auch das restliche Spieldesign wurde natürlich komplett auf Star Wars umgestellt.
Besonders cool ist der Mini Darth Vader, der den Spieler nach einem nicht geschafften Level verhöhnt.

YouTube Preview Image

Fazit

130316_02_05Auch wenn die Star Wars Fans unter euch Angry Birds Star Wars lieben sollten, spielen wir lieber Angry Birds Space. Denn da fehlt das ganze Star Wars-Design und man spielt einfach nur im Weltraum. Doch das soll keineswegs bedeuten das diese Version keine Daseinsberechtigung hat, denn dafür hat Rovio auch echt gute Arbeit geleistet: Die App läuft auf unseren Geräten flüssig und ohne Abstürze und das Star Wars Design wurde ebenso konsequent umgesetzt. Die Steuerung ist intuitiv und simpel und auch die kleinen versteckten Rätsel bzw. Überlegungen zur totalen Vernichtung der virtuellen Gegner und deren Festungen, sind nach einem harten Arbeitstag zur Entspannung noch zu lösen.
Was haltet ihr von noch einer neuen Version von Star Wars – Geldmache oder coole Sache?

Wertung
Leistung 4/5
Grafik / Sound 5/5
Steuerung 4/5
Nutzen 3/5
Preis 3/5

Getestete Version: 1.1.12 vom 31.01.2013
Aktuelle Version: 1.1.3 vom 14.03.2013
Download Größe direkt aus dem Playstore: 47 MB
Im Video getestet auf: Acer Iconia Tab A210


The following two tabs change content below.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


139 Abfragen in 1,485 Sekunden