[Test] Skyscanner – Flüge buchen per Smartphone

Geschrieben von

Preisportale im Internet für günstige Flüge boomen nach wie vor, denn die Preisschere zwischen billigstem und teuersten Flug ist zum Teil erschreckend hoch. Auch wenn moderne Smartphone-Browser spielend leicht mit Desktop-Websites klar kommen, ist eine native Smartphone-App nicht nur intuitiver sondern im Normalfall auch einfacher zu bedienen. Aus diesem Grund haben wir dieses Mal Skyscanner im Test.

Wer kennt das nicht. Der Urlaub steht kurz bevor und die im Reisebüro gebuchte Reise ist ohne Flug. Also heißt es jetzt den günstigsten Flug selbst zu suchen. Die meisten dürften da sicherlich den großen lauten PC anschmeißen und im Web sich durch die üblichen Verdächtigen der Preisportale durchkämpfen. Expedia, FlügeBilliger, Swoodoo und was es da nicht alles gibt. Wer nach einem Flug sucht will zwar Leistung in Form guter Ergebnisse sehen, aber ansprechend sollte die Suchmaschine für Flüge doch sein. Denn: Eine hässliche Website ist eher abschreckend. Skyscanner hat den Geist der Zeit erkannt und bietet eine entsprechende App für alle wichtigen mobilen Systeme an, so auch Android.

 

Funktion

Die wichtigste Funktion einer Suchmaschine ist das schnelle und richtige Finden der gesuchten Informationen. Im Falle von Skyscanner sind das günstige Flüge und das erledigt die App wirklich gut und vor allem eines: Schnell. Überhaupt reagiert die App wirklich flink auf Eingaben, was den Bedienkomfort ungemein positiv beeinflusst. Gleich nach dem Start der App kann genau das gemacht werden, wozu sie auch entwickelt wurde: Der Suche nach preiswerten Flügen. Dazu bietet die Startseite die Eingabe des Start- und Zielflughafens sowie den Zeitraum des Fluges. Ebenfalls wichtig für die Ergebnisse sind eventueller Rückflug, die Anzahl der Reisenden und Direktflüge.

Erfreulicherweise werden Suchanfragen gespeichert, sodass auf diese schnell zugegriffen werden kann von der Startseite aus. Weiterhin lassen sich gefundene Ergebnisse in einer Art Diagramm anzeigen lassen, welches die günstigsten Flugpreise für jeden Tag darstellt. So kann man optisch sich einen eventuell günstigeren Flug etwas später oder früher raussuchen.

Sehr nettes Feature: Nach einer Stunde wird gefragt, ob die Suchergebnisse aktualisiert werden sollen, da sich die Preise in der Zwischenzeit geändert haben könnten. Was auch zu gefallen weiß ist die Suche nach Flügen von den nächsten Flughäfen des eigenen Standortes. Wer kurzentschlossen ist, wird an dieser Funktion sicher seine Freude haben. Allerdings beschränkt sich die App mehr oder weniger nur auf den Preisvergleich von Flügen, dafür lassen sich die Ergebnisse nach verschiedenen Kriterien sortieren, filtern und bei Gefallen über das Teilen-Menü von Android mit Freunden, Arbeitskollegen oder der Familie teilen. Gebucht werden die Flüge dann über die Websites der jeweiligen Anbieter.

Nettes Extra der App ist das Homescreen-Widget, welches die 3 preisgünstigsten Fluglinien einer Suche auf dem Homescreen speichern kann. Ein Klick auf eines der 3 Ergebnisse bringt einen direkt zur Übersicht aller Flüge der Fluglinie für die zuvor gespeicherte Strecke, inklusive Start, Ziel, Reisedatum und Gesamtkosten der Verbindung.

 

Grafik & Design

Das Design ist auf den ersten Blick sehr ansprechend und bietet angenehm große Bedienfelder, ohne dabei zu groß zu wirken. Selbst auf Tablets ist die App nutzbar, allerdings ohne eigene angepasste Oberfläche. Vorteil bei der Nutzung auf einem Tablet ist allerdings die größere Anzeigefläche für Ergebnisse. Abgesehen davon punktet die Skyscanner-App mit einer sehr intuitiven und leicht von der Hand gehenden Bedienung. Lediglich wenn es zur Buchung eines Fluges kommt, wird von der App zur Website des jeweiligen Anbieters gewechselt, was angesichts der restlichen App schade ist.

 

Meckerecke

Zu kritisieren gibt es bei der Skyscanner-App eigentlich so gut wie nichts, denn das was die App machen soll tut sie auch. Vielleicht könnte man bemängeln, dass auf der Website von Skyscanner mehr Optionen für die Suche von Flügen zur Verfügung stehen, bzw. sich Fluglinien miteinander vergleichen lassen hinsichtlich Leistungen und so weiter. Wünschenswert wäre es, wenn die Entwickler diese Komfortfunktionen in einem späteren Update nachreichen, womit die Skyscanner-App noch ein Stückchen besser wird.

 

Fazit

Die mobile App von Skyscanner bietet genau das was sie verspricht: Die Suche nach günstigen Flugverbindungen von Smartphone und Tablet aus. Und dabei sieht sie allemal hübscher aus als die meisten mobilen Websites der bekannten Suchportale, von der Geschwindigkeit und optischen Präsentation der Ergebnisse mal ganz abgesehen. Wer öfters unterwegs ist und dabei einen Flug sucht, für den dürfte es derzeit kaum eine bessere Lösung für Android geben, zumal Skyscanner auch noch kostenlos im Play Store zu haben ist. Zu dem sehr guten Eindruck verhelfen auch die vielen Treffer bei den günstigsten Flügen, verglichen mit Portalen im Desktop Browser.

Wertung
Leistung
5/5
Grafik / Sound
4/5
Steuerung
5/5
Nutzen
4/5
Preis
5/5

Skyscanner
Entwickler: Skyscanner Ltd
Preis: Kostenlos
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


226 Abfragen in 0,777 Sekunden