TomTom GO Mobile für Android vorgestellt

Geschrieben von

TomTom GO Mobile

Für Android gibt es zahlreiche Navi-Apps im Google Play Store, aber mit TomTom GO Mobile bekommen diese eine neue Konkurrenz von einem ganz alten Hasen aus der Branche. das niederländische Unternehmen versucht mit einer kostenlos zu habenden Navi-App neue Nutzer zu gewinnen, ohne dabei die bewährten Funktionen zu vernachlässigen.

Sicherlich ist Google Maps auf den meisten Android Smartphones und Android Tablets vorinstalliert und man kann sich damit auch navigieren lassen. Aber ein klassisches Navi-Programm wie das neu im Google Play Store zu habende TomTom GO Mobile ist dann doch ein wenig anders. Denn solche Programme speichern ihr Karten-Material auf dem Gerät selber, um so unnötigen Daten-Verkehr zu vermeiden. Bei TomTom kommt allerdings noch etwas anderes hinzu.

TomTom GO Mobile ist verlockend

Grundsätzlich ist die Navi-App kostenlos im Google Play Store, ohne das dabei der Funktionsumfang von TomTom GO Mobile eingeschränkt ist. Selbst das Kartenmaterial kann man wie gewohnt offline in den internen Speicher herunterladen, sodass keinerlei Datenverbindung nötig ist. Im Ausland spart das mitunter enorm viel Geld. Selbst die sonst kostenpflichtigen Zusatzfunktionen wie die Live-Vorhersage von Staus und Behinderungen TomTom Traffic oder TomTom Radarkamera lässt sich mit dem kostenlosen TomTom GO Mobile nutzen.

TomTom GPS-Navigation Traffic
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot
  • TomTom GPS-Navigation Traffic Screenshot

Einzige Einschränkung der Navi-App: Man kann im kostenfreien Modus lediglich 75 km im Monat navigieren. Will man weiter fahren, dann muss man in der App selbst ein kostenpflichtiges Abo abschließen, welches diese einzige Beschränkung der Reichweite aufhebt. Ein Jahr kostet dabei 19,99 Euro und wer für ganze drei Jahre seine Ruhe vor einer Begrenzung der Reichweite haben will, der muss 44,99 Euro investieren. Abgesehen davon bietet die kostenlose App diese Funktionen:

  • Lifetime TomTom Traffic: Stets mit Echtzeit-Verkehrsinformationen unterwegs sein, solange die App unterstützt wird.
  • Tap and go: Auf ein Lieblingsziel klicken und direkt losfahren.
  • Navigieren zu Kontakten: Nie wieder eine Adresse auswendig lernen. Einfach einen Kontakt aus der Liste anklicken und die App plant die Route dorthin.
  • Schnellsuche: Das Ziel dank intuitiver Suchergebnisse schneller finden. Die Schnellsuche beginnt bereits mit der ersten Eingabe damit das Ziel zu finden.
  • Sonderziele: Von Tankstellen bis hin zu Hotels. Die App verfügt über Millionen von nützlichen Sonderzielen.
  • Lifetime Radarkameras: Bußgelder vermeiden und zeitnahe Warnungen vor Radarkameras erhalten solange die App unterstützt wird.
  • Offline Karten: Karten werden auf dem Smartphone gespeichert. Eine Internetverbindung oder Datenroaming zur Planung einer neuen Route oder Umleitung ist nicht erforderlich.
  • Lifetime Weltkarte: Stets mit den aktuellsten Karten in mehr als 100 Ländern unterwegs sein.

Für Kunden, welche bereits die kostenpflichtigen TomTom-Apps gekauft haben, können das neue TomTom GO Mobile für einmalige 50 Cent drei Jahre lang ohne die Reichweiten-Beschränkung nutzen. Spätestens ab dem 1. Oktober wird der Wechsel so oder so fällig, da ab diesem Datum der Support und die Karten-Updates für die alte TomTom-App komplett eingestellt werden. Das Unternehmen will die alten Apps zudem komplett aus dem Google Play Store entfernen.

Insgesamt stehen über 111 Nationen weltweit zum Herunterladen bereit, wobei es pro Jahr mindestens vier komplette Updates für das Kartenmaterial geben soll.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


222 Abfragen in 0,675 Sekunden