Toshiba AT10: Das erste Tablet mit NVIDIAs Tegra 4?

Geschrieben von

Toshiba

Mittlerweile sind etliche Monate ins Land gezogen, seit dem NVIDIA auf der Consumer Electronics Show 2013 den diesjährigen Tegra-Quadcore namens Tegra 4, Codename Wayne, vorgestellt hat. Dennoch hat bisher eigentlich so gut wie kein Hersteller erste Geräte angekündigt, die von NVIDIAs neuem Chip angetrieben werden. Muss es da erst ein Benchmark-Eintrag wieder richten?

Denn schon öfters wurden neue Geräte, egal ob Smartphones oder Tablets, zuerst als Eintrag in irgendeiner Benchmark-Datenbank entdeckt. Nun gesellt sich zu diesem illustren Kreis Toshiba mit hinzu, die ja nach eigenem Bekunden die ersten sein wollten, die ein Tablet mit Tegra 4 auf den Markt bringen werden. Nun, augenscheinlich wird es das AT10-A werden, welches sich bei AnTuTu die Ehre gegeben hat. Und unterstreicht bei der Gelegenheit gleich mal die Leistungsfähigkeit des Quadcores mit dem Companion Core: 28.058 Punkte reichen, um den bisherigen Spitzenreiter Exynos 5 Octa im Galaxy S4 auf die Plätze zu verweisen.

130412_4_2

Allerdings könnte sich das Blatt auch wieder wenden, denn die vom Galaxy S4 mit dem Exynos 5 Octa erreichten 28.018 Punkte sind mit einem Takt von 1,6 GHz erzielt worden, während das Toshiba-Tablet mit 1,8 GHz getaktet war. Aber lassen wir mal Punkte Punkte sein und kommen zu den bisher bekannten Fakten des Toshiba-Tablets zurück. Denn abgesehen von dem 10″ Display und Android 4.2.1 Jelly Bean ist nichts weiter bekannt über das Tablet. Lediglich dass es wohl in zwei Ausführungen kommen wird, dem AT15-A und dem AT10-A, wobei ersteres als REGZA vermarktet und somit für den asiatischen Markt bestimmt sein wird.

WiFi Alliance

Beide Tablet-Modelle, das AT15-A REGZA und das AT10-A, haben immerhin ihr Debüt bei der Bluetooth Special Interest Group (SIG) und der WiFi Association gegeben, was auf verbautes WLAN-n, Bluetooth 4.0 und höchstwahrscheinlich auch LTE in einem 3G-Modell schließen lässt. Erwartet wird eine Vorstellung der beiden Tablets zur kommenden IFA 2013 Anfang September in Berlin, sofern Toshiba nicht schon die zuvor stattfindende Computex 2013 in Taipeh, Taiwan als große Bühne nutzen wird.

[Quelle: PocketDroid | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: [Computex 2013] Drei neue Toshiba-Tablets, 2x mit Tegra 4

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


137 Abfragen in 3,625 Sekunden