Toshiba Thrive 10 erhält ICS-Update früher als gedacht

Geschrieben von

Der Markt für Tablets mit dem offenen Betriebssystem Android ist fast magisch anziehend für Hersteller, denn Apple hat mit seinem iPad einen wahren Tablet-Boom ausgelöst. Jeder will etwas vom Kuchen abhaben und ist dabei mehr oder weniger erfolgreich. Zum Beispiel Toshiba, die Mitte letzten Jahres mit dem Thrive ein eher untypisches Tablet herausbrachten.

Denn während alle Welt nach immer leichter und immer dünner strebte, verpasste Toshiba dem AT100 Thrive ein fast absichtlich fülligeres Äußeres. Mit fast 16 Millimetern Gehäusedicke ist es eines der dicksten Tablets auf dem Markt gewesen, hatte allerdings auch eine Besonderheit gegenüber den Konkurrenten: Ein wechselbarer Akku. Daneben bot es die gewohnte Standardkost mit einem Tegra2 Dualcore, 10,1″ Display mit 1.280×800 Pixel Auflösung, 1 GB RAM, 16 GB internem Speicher, WLAN, Bluetooth, GPS und so weiter. Anders als die meisten Vertreter seiner Zunft setzte das Thive AT100 nicht auf MicroSD sondern eine normale SD für die Speichererweiterung.

Eigentlich war das Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich für „später im Jahr“ angesetzt, was natürlich einen recht großzügigen Spielraum für Interpretationen ließ. Umso erfreulicher ist da, dass Toshiba im hauseigenen Thrive-Forum den früher als geplanten Start des Updates bekannt gegeben hat. Laut der veröffentlichten Beschreibung bringt das Update Android 4.0.4 Ice Cream Sandwich mit sich sowie verbesserte Audio- und Videoleistung, eine optimierte Kamera-App und verbesserte Signalstärke sowie Verbindungsqualität. Wer also noch keine Benachrichtigung bekommen hat, der kann mal eben kurz nach einem Update suchen lassen bzw. die Toshiba Service Station starten. Das Update wird übrigens rund 30 Minuten brauchen, ein voller Akku sollte also mindestens Pflicht sein.

Eines muss Toshiba an dieser Stelle echt lassen: Sie aktualisieren ein über ein Jahr altes Tablet, welches eher ein Flop denn Erfolg war und sind zusätzlich sogar noch vor dem Zeitplan. Da fragt man sich doch echt, was Samsung, Motorola und Co. so die ganze Zeit treiben bei ihren Update-Planungen. Wie dem auch sei, hat schon jemand von euch das Update eingespielt auf seinem AT100? Wenn ja, berichtet doch mal wie es läuft, was euch sonst noch so aufgefallen ist und was ihr allgemein von Toshiba haltet.

[Quelle: Toshiba-Forum | via AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

3 Kommentare

  1. RalfSch schreibt:

    Komisch, als das Update ICS für das Toshiba AT200 raus kamm hab ich keine Nachricht hier gefunden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,467 Sekunden