Totgesagte leben länger: Das HTC HD2 und Windows 8 RT

Geschrieben von

xda_new

Im Jahre 2009 brachte HTC das vermutlich letzte und gleichzeitig Hardware-technisch potenteste Smartphone heraus, welches mit dem alten Microsoft-Betriebssystem Windows Mobile 6.5 lief. Damals war die Stylus-Bedienung noch vorherrschend und quasi jedes Smartphone hatte irgendwie einen. Mehr oder weniger.

Immerhin versuchte Microsoft die Oberfläche von Windows Mobile für die Fingerbedienung zu optimieren, dennoch zogen iOS von Apple und Android von Google immer schneller vorbei. Den knallenden Abschluss vollzog dann schließlich der HD2 von HTC, der in vielerlei Hinsicht Maßstäbe setzte. Zum Beispiel das für damalige Verhältnisse riesige 4,3″ kapazitive Display oder der mit 1 GHz getaktete erste Snapdragon von Qualcomm. Für Smartphone-Verhältnisse und erst Recht für Windows Mobile ein würdiger Abschluss einer Ära.

Damals verfolgte HTC noch eine nahezu komplett offene Philosophie, was vor allem die Modder der Modding-Community XDA Developers zur Freude gereichte. Das dürfte auch der Grund sein, weshalb fast 4 Jahre nach dessen Erscheinen das Gerät so beliebt bei den Bastlern ist. Android? Läuft schon lange. Windows Phone 7? Geht sogar im Dualboot. Der neuste Streich ist aber das für ARM-basierte Tablets gedachte Betriebssystem Windows 8 RT.

121228_4_1Der angesehene Entwickler Cotulla hat wie schon zuvor das neuste Betriebssystem aus Redmond auf den Smartphone-Oldie portiert, der neben nahezu allen aktuellen Androidversionen (bis einschließlich Jelly Bean) zudem noch Windows Phone 7, Windows Phone 8 als Proof of Concept, Ubuntu und selbst MeeGo “frisst”. Das ist, wie schon erwähnt, der Offenheit des damaligen HTC geschuldet, von dem sich der taiwanische Konzern heutzutage meilenweit entfernt befindet.

Wer noch einen alten und funktionstüchtigen HD2 sein Eigen nennt, der dürfte die Entwicklung des Projektes von Cotulla sicherlich mit einigem Interesse verfolgen. Mitdiskutieren könnt ihr in diesem Thread aber Achtung: Englisch ist dafür ein Muss.

[Quelle: XDA Developers | via Jakob Ginzburg (G+)]

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


145 Abfragen in 6,490 Sekunden