TSMC: ARM Chip mit 3,1 GHz in 28nm

Geschrieben von

Aktuelle Chips mit ARM’s Chipdesign laufen in der Regel mit einem Maximaltakt zwischen 1,2 und 1,5 GHz, während die ersten Samples mit Taktraten bis 1,8 GHz oder gar 2,0 GHz die Runde machen. Gerade Samsung hat gestern gezeigt, das die Software inzwischen mehr hermacht als pure Hardware Power und das ist gut so. Dennoch beeindrucken die Daten von einem ARM Chip, den der Auftragsfertiger TSMC jüngst als Sample gefertigt hat.

Der Dualcore Chip mit zwei ARM Cortex A9 Kernen ist im 28nm Verfahren hergestellt und kann Taktraten von bis zu 3,1 GHz erreichen. Während für den Samsung Exynos 5250 bereits 1,8 bis 2,0 GHz die Runde machten, ist dieses Sample von TSMC der erste Versuch die 3 GHz Marke zu durchbrechen. Auch wenn das für’s Erste beeindruckend klingt stellt sich dennoch die Frage nach dem “Warum”. Denn ein Dualcore Snapdragon S4 MSM8960 zeigt eindrucksvoll, das auch ein Dualcore mit 1,5 GHz sehr gut mithalten kann in Sachen Performance, denn für Smartphones und Tablets ist der Stromverbrauch entscheidend und nicht die reine GHz Leistung.

Bildquelle: Übergizmo.com

Während HTC und Samsung sich bei den europäischen Modellen ihrer Flaggschiffe ein Kopf-an-Kopf Rennen leisten, das One X mit einem Tegra3 Quadcore und das Galaxy S III mit einem Exynos Quadcore, verfügen die US Modelle jeweils über einen Dualcore Snapdragon S4 Chip. In diesem Video ist deutlich zu sehen, das ein Quadcore nicht unbedingt extrem viel bringt, verglichen mit einem Dualcore.

[Quelle: NetbookNews.it | via SlashGear.com]

Ähnliche Beiträge:

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: [04/05/12] -Daily short Top 5- » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


180 Abfragen in 1,360 Sekunden