U Disco: App verwandelt Xperia U in mobiles Discolicht

Geschrieben von

Auf der CES 2012 vor ziemlich gut einem Jahr stellte Sony Mobile, damals noch als Joint-Venture Sony Ericsson, die Modelle Xperia U, P und S vor. Mit der NXT genannten Modell-Reihe sollte der Großangriff im Bereich Android-Smartphones gelingen. Leider hat das nicht ganz so geklappt wie erhofft, erst mit dem Xperia T scheint Sony Mobile die Kurve bekommen zu haben.

Auch wenn das Xperia T als Topmodell derzeit zumindest in Großbritannien sehr gut läuft (und nebenbei HTC auf die Plätze verweist), hört man von den ersten NXT-Modellen kaum noch was. Dabei hatten das Xperia S, P und U eigentlich etwas ganz besonderes, dass Sony leider nicht weiter genutzt hat: Die LED-Leiste im unteren Gehäuseteil. Und da das Xperia U statt langweilig einfarbiger LEDs exklusiv auf mehrfarbige LEDs setzt, lässt sich da doch sicherlich was mit machen.

So oder ähnlich könnte die Idee zu U Disco ihren Anfang genommen haben, denn die App aus dem Play Store verwandelt die LED-Leiste des Xperia U in eine munter flackernde Beleuchtung. Schon im Auslieferungszustand beeindruckte die LED-Leiste ein wenig, denn passend zum Bildschirminhalt änderte diese ihre Farbe. Mit U Disco kann die Funktion ein klein wenig manipuliert werden, zum Beispiel mit vorgefertigten Leuchtmustern. Wie das in etwa aussehen könnte, zeigt dieses tschechische Video sehr anschaulich.

Die App setzt ein gerootetes Xperia U voraus und kommt neben einer kostenlosen Version auch als Bezahlversion daher. In der Pro-Version werden mehr Farben unterstützt sowie die Ausführung im Hintergrund als auch die Geschwindigkeit der Leuchtmuster. Das Xperia P und S werden von der App zwar auch unterstützt, die LED-Leisten leuchten allerdings nur in weiß. Zum Beispiel kann mit der Pro-Version dem Xperia U das typische flackern von KITT aus Knight Rider verpasst werden.

U-Disco
Entwickler: Rundgong
Preis: Kostenlos
U-Disco Pro
Entwickler: Rundgong
Preis: 1,50 €
[Quelle: Xperia Blog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. voesti schreibt:

    Find ich auch schade das Sony die LED leiste nicht weiter nutzt. Hoffe aber das bei einem der 2013er Modellen die Leiste mit von der Partie sein wird.
    Ich steh voll auf diese LED Leiste meines Xperia s’s.

  2. Pingback: Sony Mobile Yuga wird wohl Xperia Z werden, Launcher jetzt schon ausprobieren | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


228 Abfragen in 0,800 Sekunden