Und noch eine „Vorerst-“ Niederlage für Samsung

Geschrieben von

Und wieder hat Samsung eine Teilniederlage gegen Apple einstecken müssen und das im Heimatland des iPhone Herstellers, in den Vereinigten Staaten von Amerika. Wie Reuters berichtet, hat die zuständige Richterin einem Antrag Apples stattgegeben in dem der südkoreanische Konzern  mit den Geräten Galaxy S 4G und Galaxy Tab 10.1 Patente von Apple verletzt.

Allerdings mahnte die Richterin auch Apple und zweifelte die Rechtmäßigkeit der Patente an, so dass sie die von Apple geforderte Einstweilige Verfügung ablehnte. Apple hat jetzt wenige Wochen Zeit, die Rechtmäßigkeit der betreffenden Patente glaubhaft zu beweisen, da die Richterin „zügig zu einem Ergebnis“ kommen will.

Pikantes Detail: Während der Verhandlung hob die Richterin ganz spontan sowohl ein iPad 2 als auch ein Galaxy Tab 10.1 hoch und bat die Samsung-Anwälte, auf das ihrige Gerät zu zeigen. Für die Antwort brauchten die Herrschaften ein paar Minuten, was weder für die Anwälte noch für Samsung ein gutes Zeichen war.

 

[Quellen: Reuters | AreaMobile]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,469 Sekunden