Und noch eines: HTC Desire 300 ebenfalls vorgestellt

Geschrieben von

Und noch eines: HTC Desire 300 ebenfalls vorgestellt

HTC scheint dieser Tage wieder mal sehr fleißig zu sein, was das Vorstellen neuer Smartphones betrifft, nachdem erst heute morgen das Desire 601 offiziell vorgestellt wurde. Nun folgt das nächste darunter angesiedelte Modell, denn mit dem Desire 300 schielt der taiwanische Konzern eindeutig auf den Einsteiger-Markt ab. Was sonst noch so in dem Einsteiger steckt, erfahrt ihr hier.

Eigentlich hieß es mal vor etlichen Monaten, dass HTC sein Produktportfolio deutlich ausdünnen will, um sich besser auf einzelne Modelle konzentrieren zu können. Mittlerweile sieht es nicht mehr unbedingt danach aus, denn das Desire 300 verstärkt die Modell-Palette nach unten hin. Dennoch scheint das ein ganz interessantes Smartphone zu werden, doch werfen wir erst einmal wie so oft einen Blick auf die puren, nackten und unverfälschten Zahlen des Datenblatts.

  • 4,3″ WVGA-Display mit 800 x 480 Pixel Auflösung
  • Snapdragon S4 Dualcore mit 1 GHz (vermutlich ein MSM8227)
  • 512 MB RAM
  • 4 GB interner Speicher (erweiterbar per MicroSD)
  • WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0
  • 5 Megapixel Kamera, VGA-Frontkamera
  • 131,78 x 66,23 x 10,12 mm
  • 120 Gramm
  • 1.650 mAh Akku
  • Android 4.1.2 Jelly Bean mit Sense 5

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Desire 300 bringt Sense 5 für Einsteiger

Damit komplettiert HTC sein Angebot an Smartphones für diesen Jahrgang um ein recht interessantes Gerät für den Einsteiger-Markt und zeigt, dass Android und die hauseigene Oberfläche doch auf recht anspruchsloser Hardware im Vergleich zum Rest des eigenen Angebots funktionieren kann. Denn zur Vorstellung von Android 4.1 Jelly Bean sagte Google unter anderem, dass die Hardware-Voraussetzungen trotz eines Plus an Leistung nicht wirklich steigen werden. Mit dem Desire 300 hätten wir somit quasi die Bestätigung dieser Behauptung. Und erneut fehlt das BeatsAudio-Logo, auf die BoomSound Stereo-Frontlautsprecher müssen Käufer ebenso verzichten. Diese gibt es erst ab dem Desire 600, dafür dürfen Käufer des Desire 300 das neue BlinkFeed nutzen.

Bereits im Oktober soll das Einsteiger-Smartphone Desire 300 käuflich in den Farben Schwarz und Weiß zu erwerben sein, HTC machte allerdings Branchenüblich noch keine Angabe zum anvisierten Verkaufspreis oder wo es überhaupt überall verkauft werden soll. Da HTC auf der IFA 2013 vertreten sein wird, werden für euch da mal nach haken, denn ein gutes Einsteiger-Smartphone kann man immer mal gebrauchen. Sei es für die Eltern, für den Neffen zum Geburtstag oder einfach nur als Ersatz-Smartphone, sollte das eigene geliebte Schätzchen mal den Geist aufgeben und zur Reparatur müssen.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,464 Sekunden