Unified Remote – den PC mit Android steuern

Geschrieben von

Unified Remote - den PC mit Android steuern

Unified Remote ist wieder mal ein Versuch, mit einer App für Smartphones und Tablets den PC fernsteuern zu können, was schon so einige Apps mehr oder weniger komfortabel versucht haben. Wieso Unified Remote so überzeugt erfahrt ihr an dieser Stelle bei uns.

Im Google Play Store findet man so einige Apps die dazu gedacht sind, den PC bequem von der Couch aus fernsteuern zu können. Für Leute die nicht daheim sind und etwas am PC machen möchten, eignet sich TeamViewer relativ gut aber es wird mit der Zeit doch etwas umständlich, wenn man nur mal den nächsten Film oder Titel starten möchte, eine bestimmte Datei öffnen will oder ähnliches. Unified Remote schafft hier Abhilfe und macht die Bedienung des PCs deutlich einfacher und komfortabler, solang der Bildschirm in Sichtweite ist, was beim Film schauen oder Musik hören eigentlich meistens der Fall ist.

Bei Medien reich es schon, wenn man sich vorher am Rechner im entsprechenden Player eine Playlist zusammen gestellt hat, ein Hin und Herspringen ist da problemlos möglich. Ein Programm öffnen kann man auch mit der Maussteuerung in der App Unified Remote, welche sehr gut funktioniert. Einfach klicken kann man durch einmal tippen, mit zwei Fingern ist ein Rechtsklick. Wenn man mit zwei Fingern nach unten wischt scrollt man und es gibt auch eine Auswahl von einigen Tastaturen in unterschiedlichen Sprachen.

Ich habe immer wieder folgende Situation: Den Laptop am Abend an den Fernseher gehängt, da ich noch ein oder 2 Folgen meiner Lieblingsserie oder einen Film schauen möchte, schmeiß mich ins Bett und denk mir: „Verdammt, vergessen VLC zu öffnen.“ – Vorausgesetzt ich habe den Unified Remote Server laufen, was bei mir automatisch am Laptop passiert, ist dies nun egal. Ich starte an meinem Nexus 7 oder HTC One die App Unified Remote, öffne den File Manager und starte dort einfach die Filmdatei. Der VLC öffnet diese und schon könnt ihr über die App den VLC fernsteuern.

Selbst den Windows Task Manager kann man hervorragend über Unified Remote bedienen. Es gibt noch etliche weitere Funktionen, die schon in der kostenlosen Version bedienbar sind:

  • Verbindung via WLAN oder Bluetooth
  • Automatische Serversuche
  • 256-Bit AES Verschlüsselung
  • Unterstützung von User/Systemkeyboards
  • Single- und Multitouch-Maus
  • Steuerung der Hardware-Lautstärke
  • Schnellumschalter
  • Schneller Serverwechsel (anderer PC)
  • Automatische Pause, wenn ein Anruf kommt
  • Homescreen-Shortcuts für Fernbedienungen
  • WoL – Wake on Lan
  • Helle oder dunkle Oberfläche
  • 18 freie Fernbedienungen (unter anderem Media, Spotify, Media Center, Media Player, VLC, YouTube, usw.)

In der kostenpflichtigen Version (3,75 €) hat man noch deutlich mehr Funktionen zur Verfügung, hier nur die wichtigsten Premiumfunktionen von Unified Remote:

  • Eigene Fernsteuerungen
  • Sprachbefehle
  • Widgets
  • NFC Unterstützung
  • Samsung Multi Window
  • Schnellfunktionen
  • Über 30 weitere Fernbedienungen (Chrome, Firefox, Foobar2000, Google Play Music, iTunes, Netflix, Winamp XBMC und und und)

Fazit: Es gibt kaum eine Remote-Fernbedienung, mit der man so komfortabel und funktionsreich seinen PC fernsteuern kann. Und die kostenlose Version von Unified Remote ist schon sehr umfangreich, allerdings kauft man die Premium Version gern zu diesem fairen Preis. Absolut empfehlenswerte App!

Unified Remote
Entwickler: Unified Intents
Preis: Kostenlos
Unified Remote Full
Entwickler: Unified Intents
Preis: 4,89 €
[Quelle: UnifiedRemote]

The following two tabs change content below.
Alexander ist Internetjunkie und Android Fanboy ;), der auch etliche Social Networks unsicher macht und ständig auf dem neusten Stand der Technik sein will. Beruflich ist Alex als Softwaretester unterwegs und Musikliebhaber ist er auch noch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


225 Abfragen in 0,827 Sekunden