(Un)Sinn eines Videos: Nexus 10 und Chrome im 5-Sekunden-HandsOn

Geschrieben von

Eigentlich hatte sich die Tech-Welt auf den morgigen Montag gefreut, wo Google in der Weltmetropole New York die neuste Ausgabe von Android vorstellen wollte. Ach ja, ein paar neue Geräte wie das Nexus 4 oder Nexus 7 mit 3G sollten wir auch zu Gesicht bekommen, sowie das mit 10,1″ große Geschwisterchen des kleinen Nexus 7, auch Nexus 10 genannt. Bekanntermaßen wird da vorerst nichts daraus aber dafür gibt es Videos vom neuen Nexus. Naja, mehr oder weniger.

Dank den Kollegen von BriefMobile wissen wir seit Freitag immerhin wie denn das Nexus 10 aussehen wird und das, wenn man die Kommentare zu dem Tablet mal so überfliegt, nicht jedermanns Geschmack trifft. Zwar scheint Samsung dieses Mal bei einem seiner Geräte auf einen metallenen Werkstoff für das Gehäuse zu setzen, dennoch empfinden viele das Gehäuse als hässlich.

Dafür scheint Samsung wirklich allerhand an Technik in das Tablet gesteckt zu haben, denn neben dem überaus scharfen Display mit 2.560 x 1.600 Pixel Auflösung und 2 GB RAM, kommt mit dem Exynos 5 Dualcore der erste Vertreter der ARM-Cortex-A15-Generation zum Einsatz. Das dieses Gespann aus zwei Cortex-A15-Kernen und einer Mali T604 GPU enorm viel leisten kann, demonstrierte ARM dieses Jahr Anfang August auf der SIGGRAPH 2012. Dort glänzte vor allem die Mali T604 mit diversen grafischen Spielereien, die für den Alltagsgebrauch eher zweitrangig sein dürften.

Das der Exynos 5 auch anderweitig mächtig Dampf unterm Hintern haben kann, zeigt ein Video von BriefMobile. Nur stellt sich da die Frage was das soll, denn ein Video mit gerade mal 5 Sekunden Länge haben wir auch noch nicht gesehen. Was das soll wird wohl nur BriefMobile wissen, wir vermuten allerdings etwas sehr profanes dahinter: Wie schnell Google Chrome auf dem Nexus 10 trotz der wahnsinnig hohen Auflösung gestartet werden kann. Oder wie seht ihr das? Was glaubt ihr weshalb BriefMobile ein so extrem kurzes Video zu YouTube hochgeladen hat? Lasst uns von euren Vermutungen in den Kommentaren wissen.

[Quelle: BriefMobile | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,440 Sekunden