Update für Sony Concept for Android Marshmallow lässt Google-Apps löschen

Geschrieben von

Sony Concept for Android Marshmallow

Mit einem ausgesprochen interessanten Projekt lässt Sony offiziell einige ausgewählte Besitzer des Sony Xperia Z3 und Xperia Z3 Compact eine neue Firmware testen, die Android 6.0 Marshmallow mit einem neuen Ansatz bei der Oberfläche verbinden soll. Mittlerweile hat dieses Projekt einige Updates erhalten und das neuste nimmt sich den Google-Apps auf interessante Weise an.

Bisher gehört es zu den Bedingungen des Mobile Application Distribution Agreement kurz MADA, dass bestimmte Apps von Google auf jedem offiziell lizenzierten Android Gerät vorinstalliert sein müssen. Mit der Firmware MDB08M.Z1.2178-somc der Sony Concept for Android Marshmallow gehen die Japaner jedoch nun einen neuen Weg, denn der Großteil der Google-Apps kann nun vom Nutzer restlos entfernt werden. Nicht einfach nur deaktivieren, sondern tatsächlich vollständig vom Gerät entfernen.

Sony zeigt sich fleißig

Ein gewagter Schritt den Sony da geht mit der Konzept-Firmware für eine neue Oberfläche, die auch für einige Sony-eigene Apps gilt. Apropos Sony-Apps: Diese haben ebenfalls ein kleines Update erhalten – namentlich die Apps Album, E-Mail und der Homescreen Launcher – lassen sich im Gegensatz zu den Google-Apps jedoch nicht deinstallieren. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, die Erscheinung von Icons zu verändern. Hinzu kommt, dass man die Erhebung von Daten nicht deaktivieren kann, worauf Sony auch in einem Popup hinweist.

Natürlich gibt es noch eine Reihe weiterer Verbesserungen in der Test-Firmware für die Modelle Sony Xperia Z3 und Sony Xperia Z3 Compact. Dazu gehören Probleme bei der Verwendung von WLAN, dem Energieverbrauch bei der Hintergrundbeleuchtung sowie dem Annäherungssensor auf der Frontseite und anderen kleineren Dingen. Wer die Konzept-Firmware auf seinem Xperia Z3 installieren will braucht nichts weiter als ein Backup der persönlichen Daten, einen Windows-PC, das Programm FlashTool und die passende Firmware. Alle weiteren Informationen zum Flashen und den kompatiblen Z3-Modellen gibt es in diesem Beitrag.

RAW-Fotos und mehr in Arbeit

Wer sich als Tester in der Google+ Community angemeldet hat sicherlich schon gesehen haben, an welchen Funktionen die Entwickler derzeit arbeiten. Die größte Überraschung im positiven Sinn ist in der Liste, dass die Entwickler die Camera-API2 implementieren wollen. Bedeutet im Umkehrschluss, dass die Kamera-App schneller wird, mehr Funktionen erhält und sogar Fotos im RAW-Format aufnehmen kann. Außerdem stehen ein automatisches Entsperren, das FM Radio sowie die Unterstützung von ANT+ kompatiblen Zubehörs und des DualShock 4 Controllers auf der Agenda.

Weiterhin heißt es, dass die Konzept-Initiative von Sony bis Weihnachten ursprünglich eingestellt werden sollte, aber man derzeit darüber nachdenke den Zeitraum noch ein wenig auszudehnen. Was genau das bedeutet wird sich eventuell in den kommenden Tagen noch klären. In jedem Fall soll es die genannten geplanten Funktionen nicht mehr vor Weihnachten geben.

Eine andere Neuigkeit aus diesem Statement ist der Fakt, dass man die genannten Neuigkeiten in der Konzept-Firmware implementiert und diese nicht für die offiziellen Firmwares der Xperia Z3 Modelle gelten. Man könnte daher aus der Formulierung herleiten, dass Android 6.0 Marshmallow offiziell die Camera-API2 für eine Reihe der Xperia-Z-Modelle einführt und die Kamera-Qualitäten dadurch deutlich aufwertet. An Leistung mangelt es den Geräten schließlich nicht gerade.

[Quelle: Xperia Blog]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,466 Sekunden