Value Pack für Samsung Galaxy S wird in Korea ausgerollt

Geschrieben von

Ja, Jain, Nein, Ja, Nein. Das könnte man zusammenfassend sagen zum Thema Ice Cream Sandwich von Samsung für das Galaxy S, dabei ist das Gerät doch gerade mal 18 Monate alt, würde also gerade noch so in das Update Fenster reinrutschen, das Google für die Updatefähigkeit von Smartphones für Android forderte.

So hatte Samsung erst ziemlich spät klare Stellung zu einem Update bezogen und verkündete, dass es kein Android 4.0 Ice Cream Sandwich geben wird für das Galaxy S. Als Grund dafür gab man die ziemlich veraltete Hardware des Galaxy S an aber so recht hat das niemand Samsung abgenommen. Viel eher wird der Konzern die Kosten für das Update scheuen und lieber die Kunden auf das Galaxy S II oder dessen Nachfolger drängen, schließlich kann man dadurch mehr Umsatz generieren.

Nichts desto trotz kündigte man vor einigen Wochen ein Update in Form eines Value Packs“ an, das einige Features vom Galaxy S II und Ice Cream Sandwich auf die alte Lady bringen soll. In Südkorea ist es mittlerweile soweit, dort wird das Value Pack ausgerollt und das ist darin enthalten:

  • Face Unlock von Android 4.0 Ice Cream Sandwich
  • Die Kamera wurde erweitert und verbessert
  • Fotos können nun auch während Videoaufnahme gemacht werden, wie bei HTC’s neuer One-Familie
  • Der Foto-Editor des Galaxy S II wurde hinzugefügt
  • Es gibt neue Lockscreen-Sounds
  • Die Auto-Rotation des Displays wurde verbessert
  • Die Performance des Browsers wurde ebenfalls verbessert
  • Und auch die Performance der 3D-Bildergalerie wurde verbessert
  • Die Leistungsfähigkeit für Spiele wurde ebenfalls optimiert

Wann das Value Pack auch hierzulande aufschlagen wird, ist nicht bekannt. Hoffen wir mal, das es nicht allzu lange dauert für all die Galaxy-S-User da draußen.

[Quelle: Samsung Tomorrow | via SmartDroid]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

4 Kommentare

  1. Ich hab jetzt seit 2 Wochen die Onecosmic Custom Rom basierend auf Android auf dem Galaxy S. Alles läuft flüssig, nichts stockert. Apps laufen sauber und Alles klappt einwandfrei. Ich habe das Handy nicht overclocked! Es wird sicherlich aus den xda-developers eine Android 4.0.3 Custom Rom mit Touchwiz Oberfläche geben. So vom Galaxy S2 importiert 🙂 Ich kann es dann ruhig für euch testen 🙂

    Gruß Patrick

  2. Pingback: Value Pack für Galaxy W wird ausgerollt » anDROID News & TV

  3. samsung kann sich meinetwegen die value packs behalten. die letzte gingerbread rom die ich draufhatte, war die jvu „vallue pack“. die war recht flott, aber slim_ics basierend auf 4.0.4 aosp rennt um laengen besser als jede stock samsung. gibts fuer das gnex sgs (und varianten) sgs2, nexus s und mitlerweile sogar fuer das onex.
    auf den samsungs ist die rom kaeferfrei, die akkulaufzeit ist genial und auch optisch der hammer. hatt ich erwaehnt das sie ueberaus stabil ist.
    kann ich nur empfehlen. zu finden ist die rom auf xda, oder auch auf der homepage des entwicklers.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,451 Sekunden