Vega Tegra Note 7 mit Tegra 4 von ADVENT

Geschrieben von

ADVENT Vega Tegra Note 7

Der auf der CES 2013 vorgestellte mobile SoC Tegra 4 ist nach wie vor eher spärlich im Tablet-Markt vertreten, was Chip-Entwickler NVIDIA nicht sonderlich gefällt. Daher versucht der kalifornische Konzern neuerdings mit dem Tegra Note ein Referenz-Design als OEM-Lösung anzubieten, wovon das Vega Tegra Note 7 von Advent eines der Ersten sein könnte.

Um die Akzeptanz des eigenen SoC’s Tegra 4 anzukurbeln, hat NVIDIA mit dem Tegra Note eine ziemlich interessante Referenzplattform ins Leben gerufen, welche von OEM-Herstellern sehr einfach adaptiert werden kann. Das Besondere an dieser Referenzplattform ist die Unterstützung eines Stylus und andere Software-Feinheiten, um das Optimum aus der Hardware zu holen. Unter anderem ist ein Tegra-4-System basierend auf den Tegra Note dazu in der Lage, Videos mit bis zu 100 Frames pro Sekunde aufzunehmen. Ob das alles das Vega Tegra Note 7 unterstützt, ist nicht bekannt. Aber die Hardware, die ist mittlerweile mehr oder weniger bekannt.

  • 7″ HD-Display mit 1.280 x 800 Pixel Auflösung
  • Tegra 4 Quadcore mit 1,8 GHz
  • 1 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0
  • 5 Megapixel Kamera, 2 Megapixel Frontkamera
  • MicroUSB, MicroHDMI
  • Android 4.2.2 Jelly Bean

 

Multimedia-Winzling Vega Tegra Note 7

Wie dem Namen zu entnehmen, wird das Vega Tegra Note 7 mit einem passenden Stylus ausgeliefert, einem NVIDIA DirectStylus, um genau zu sein. Dieser macht von der NVIDIA-eigenen DirectTouch-Technologie Gebrauch, welche das Unternehmen auf der Computex 2013 erstmals demonstrierte. Abgesehen davon bietet das Vega Tegra Note 7 Stereo-Lautsprecher auf der Vorderseite, welche mit einem Bass-Reflex-Port und der PureAudio-Technologie von NVIDIA kombiniert sind. Dadurch sollte sich das Vega Tegra Note 7 durchaus als mobiler Gettoblaster nutzen lassen.

Und das es eine Party lang durchhält, verspricht ADVENT mit einer Akku-Ausdauer von 10 Stunden und mehr. Zwar bezieht sich diese Aussage auf die Wiedergabe von HD-Videos, bei der reinen Musikwiedergabe dürften allerdings noch die eine oder andere Stunde zusätzlich hinzukommen.

ADVENT Vega Tegra Note 7

Am 15. November wird das ADVENT Vega Tegra Note 7 für 179,99 britische Pfund in Großbritannien im Handel zu haben sein, von weiteren Märkten ist bisher keine Rede gewesen. Dennoch ist es interessant zu sehen, dass der erste größere Hersteller auf die Referenz-Plattform von NVIDIA zurückgreift, um Nexus 7 und Co. Paroli bieten zu können.

[Quelle: AndroidCommunity]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,415 Sekunden