Verdammt groß: HTC One Max neben One und One Mini abgelichtet

Geschrieben von

Verdammt groß: HTC One Max neben One und One Mini abgelichtet

Nahezu 2 Jahre lang hat Samsung im Premium-Bereich den Markt für besonders große Smartphones für sich allein gehabt, bis sich LG mit dem Optimus Vu als einer der ersten Hersteller anschickte, dem Galaxy Note Konkurrenz zu machen. Dieses Jahr wird erstmals HTC in diese Marktnische einsteigen mit dem One Max. Und „Max“ ist bei diesem Smartphone alles andere als gelogen.

Zur Internationalen Funkausstellung 2013 wird Samsung seine nunmehr dritte Generation des Galaxy Note vorstellen, nachdem die Modell-Familie mit dem Galaxy Note 10.1 und 8.0 erste Ausflüge in die Tablet-Welt unternommen haben. Und erstmals wird HTC einen Gegenspieler zum Galaxy Note vorstellen, welches als HTC One Max aka HTC T6 seine Runden im Netz zieht. Vor Kurzem hatte der bekannte Leaker evleaks via Google+ ein erstes gerendertes Bild des One Max geleakt, welches allerdings nichts zu seiner tatsächlichen Größe verraten hat. Das hat dafür ein chinesischer Online-Händler nachgeholt, mehr oder weniger. Und eines sei gesagt: Das One Max wird wahrlich ein großes Smartphone werden und die Befürchtungen der Industrie einmal mehr bestätigen können.

 

„Familientreffen“ der besonderen Art

ePrice hat in der Vergangenheit schon öfters das eine oder andere kommende Smartphone als erstes in Echt ablichten und leaken lassen, das One Max macht hier keine Ausnahme. Und weil es so schön ist, gleich mal als „Familienfoto“ mit den jüngeren Geschwistern One und One Mini daneben, um die schiere Größe des vermuteten 5,9″ großen FullHD-auflösenden Displays zu verdeutlichen. Was allerdings auffällig ist, abgesehen vom nahezu identischen Gehäuse-Design: Auf der Rückseite scheint sich eine Art Fingerprint-Scanner zu befinden.

130819_7_1

Allerdings sollte man an dieser Stelle noch erwähnen, dass sich derartige Informationen auf Bilder schlechter Qualität relativ leicht fälschen lassen, auch wenn der Fingerprint-Scanner ziemlich gut am sogenannten „Sweat Spot“ für Finger auf der Rückseite des Gerätes befindet. Zumal der Fingerprint-Scanner auf dem Render von @evleaks nicht zu sehen war. Im Galaxy Note 3 wird ein solcher Fingerprint-Scanner aufgrund technischer Schwierigkeiten nicht zum Einsatz kommen. Sollte der Scanner Tatsache im finalen Gerät auftauchen, wäre das ein weiterer Punkt in der Liste der technischen Unterschiede: Das One Max besitzt ein größeres Display (5,9″ anstatt 4,7″), einen größeren Akku (3.300 mAh anstatt 2.600 mAh) und einen besseren Prozessor (Snapdragon 800 anstatt eines Snapdragon 600).

Vorgestellt wird das One Max mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auf der am 6. September offiziell beginnenden IFA 2013 in Berlin, um Samsungs Galaxy Note 3 die Stirn bieten zu können.

[Quelle: ePrice | via AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,439 Sekunden