Vermeintlich neues Samsung-Design ist ein Galaxy S4 Prototyp

Geschrieben von

Samsung Galaxy S4

Mindestens seit dem ersten Galaxy S hat der südkoreanische Konzern Samsung ein Image verpasst bekommen, welches die Smartphones aus Südkorea jedes Mal als „Plastikbomber“ abstempelt. Schon lange wird von vielen potentiellen Kunden und einigen Käufern gefordert, dass Samsung auch hochwertigere Materialien bei seinen Smartphones setzt. Überhaupt ist Design so eine Sache bei Samsung.

Viele können sich nicht mit dem Gehäuse-Design des Galaxy S4 anfreunden, geschweige denn mit dem verwendeten Kunststoff Polycarbonat. Das der Kunststoff auch seine Vorteile hat wollen wir jetzt nicht weiter vertiefen. Fakt ist aber, dass sich insbesondere bei Samsung-Geräten die Meinungen arg kontrovers ausfallen: Entweder man mag es oder man hasst es. Das soll sich beim Galaxy Note 3 dieses Jahr ändern, denn der beim Galaxy S4 nicht zum Einsatz gekommene Metall-Korpus wird es in das Note-Smartphone dafür haben. Insofern sorgte ein zuletzt von @evleaks veröffentlichtes Bild für Verwirrung, welches ein ziemlich eckiges Smartphone mit dem für Samsung so typischen Home-Button zeigte.

Schnell machte das Gerücht die Runde, dass wir da einen Prototypen für ein neues Design sehen können. Doch Pustekuchen, das ist mitnichten ein Prototyp eines neuen Samsung-Smartphones. Stattdessen handelt es sich um einen Entwickler-Prototypen des Galaxy S4, wie ein Insider gegenüber den niederländischen Kollegen von SamMobile versicherte. Als Beweis schickte er ein Foto seines Galaxy S4 Prototypen und die Ähnlichkeit ist nicht zu leugnen. Und überhaupt: Solch ein kantiges Design ist für Samsung und deren rundgelutschter Smartphone-Modelle mehr als nur ungewöhnlich. Solch ein Modell würde eher zu LG passen, die mit ihren aktuellen Optimus-Modellen ebenfalls ziemlich kantig bauen, inklusive Hardware-Home-Taste.

130419_7_1

Aber das Samsung an einem neuen Design arbeitet, ist ein offenes Geheimnis. Der Grund für die Überdenkung des eigenen Designs und der Materialwahl ist der doch unerwartet große Erfolg des HTC One, welches mit einem Unibody-Gehäuse aus Aluminium zum Kunden kommt. Das mediale Echo, vor allem bei der sich im Netz bewegenden Zielgruppe, hat also doch seine Wirkung nicht ganz verfehlt. Zumindest scheint sich bei Samsung nun ein Wechsel anzukündigen in Sachen Materialwahl. Und dennoch wird es wieder Nörgler geben. Der Fluch des Erfolges, wie ein Rekordergebnis nach dem anderen zeigen?

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Seiser schreibt:

    Wenn Samsung mit Glas oder Metal anfängt, dann werde ich mir nach Galaxy Ace, Galaxy S2, Galaxy S3 eine andere Marke suchen. Also ehrlich: Ein iphone fässt sich sowas von Schei… an!

    • Jepp, seh ich auch so. Der Kunststoff hat zwar manchen Vorteil (und auch Nachteil, so fair muss man sein) aber das ist ja auch eine der großen Stärken von Android: Es gibt wirklich für nahezu jeden Geschmack ein entsprechendes Modell. 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,431 Sekunden