Versteckte Botschaft: Wird das Moto X am 11. Juli vorgestellt?

Geschrieben von

Motorola Moto X

Mit Spannung wird das nächste große Ding von Motorola erwartet, an welchem der mittlerweile zum Google-Imperium gehörende Smartphone-Hersteller seit einiger Zeit arbeitet. Mittlerweile sind etliche Details wie mögliches Design, Hardware und was der Konzern Spannendes beim Gehäuse vor hat bekannt, nur eines nicht: Das Datum, wann das Smartphone vorgestellt werden soll.

Die Kollegen von DroidTechnology meinen aber zu wissen, wann das magische Datum der offiziellen Vorstellung des Moto X sein wird und ausgerechnet Motorola selbst könnte der Geheimnisverräter sein. Den ausschlaggebenden Hinweis soll die aktuell in etlichen US-amerikanischen Print-Medien geschaltete Werbe-Kampagne liefern, welche das Moto X bereits im Vorfeld begehrlich machen soll. Dazu muss man sich nur einmal das Bild der großflächigen Anzeige anschauen und ein wenig die Fantasie spielen lassen, dann ergeben die zwei zusehenden Personen die römische Ziffer XI, im arabischen die 11.

130705_4_1

 

Ein Doppel-Event mit der Mutter-Gesellschaft

Um die Sache an sich noch ein wenig weiter anzuheizen, veranstaltet Google passenderweise am 1. und 11. Juli ein eigene Event, zu welchem bisher keinerlei Details an die Öffentlichkeit gedrungen sind. Was allerdings bekannt ist: Guy Kawasaki, neuerdings bei Motorola beschäftigt, hat 50 Medienvertreter zu besagter Veranstaltung eingeladen und spätestens an dieser Stelle können wir 1 und 1 zusammen zählen. Ein Motorola-Mensch, Google, eine gemeinsame Veranstaltung: Das schreit förmlich nach der Präsentation des Moto X.

Zu diesem Doppel-Event wird aber nicht nur das Moto X von Motorola erwartet, denn Google selbst hat noch einige Dinge zu zeigen, die unsereins eigentlich zur großen Keynote der Google I/O 2013 erwartet hätten. Das sind insbesondere Android 4.3 Jelly Bean, welches zwischenzeitlich unverhofft in Form des Galaxy S4 Google Edition das Licht der Welt erblickt hat und die neue Generation der Nexus-Geräte wird ebenso erwartet.

Höchstwahrscheinlich vorgestellt werden dürfte die zweite Generation Nexus 7, welche seit einigen Monaten durch die Gerüchteküche schwappt und eventuell ein neues Nexus-Smartphone. Allerdings ist bei diesem immer noch offen, wer diesmal zum Zug kommen wird. Spekuliert wird erneut auf LG, entweder mit einem Nexus 5 oder einem um LTE und 32 GB Speicher aufgewerteten Nexus 4. Zumal das weiße Nexus 4 anscheinend überhaupt nicht mehr hergestellt wird. und was erwartet ihr für den 10. bzw. 11. Juli von Google?

[Quelle: DroidTechnology | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,432 Sekunden