Verteilungsstatistik der Android Versionen erstmals ohne Eclair und Donut

Geschrieben von

Verteilungsstatistik

Google hat wieder einmal die Verteilungsstatistik rund um Android veröffentlicht und diesmal fällt gleich auf, dass die Versionstabelle kürzer geworden ist. Dies liegt daran, dass die alten Versionen Donut und Eclair entfernt wurden.

Wie jede erste Woche im Monat sind wieder die Zahlen recht interessant, die von Google herausgegeben worden sind, unter anderem weil die ältesten Android Versionen entfernt wurden. Android Donut und Eclair sind nicht mehr in der Verteilungsstatistik, da der aktuelle Google Play Store diese nicht mehr unterstützt. Die Daten werden aus den Ergebnissen ermittelt, die der Google Play Store in den letzten Tagen geliefert hat.

In erster Line geht es um die Abdeckung der Versionen von Android, wo eindeutig zu sehen ist, dass Android Jelly Bean in der Version 4.1.x mit 36,6 Prozent an der Spitze liegt. Danach kommen Geräte mit Android 2.3.3-2.3.7 Gingerbread mit 30,7 Prozent. Platz drei, vier und fünf verteilen sich auf 4.0.3-4.0.4 Ice Cream Sandwich mit 21,7 Prozent, Froyo 2.2 mit 2,4 Prozent und die Tabletversion Honeycomb 3.2 mit 0,1 Prozent. Die restlichen Versionen liegen unter 0,1 Prozent, wie zum Beispiel Jelly Bean in der aktuellsten Version 4.3 oder werden nicht mehr unterstützt.

Verteilungsstatistik

Weiterhin gibt es auch eine Grafik, bei der man die Verteilungsstatistik der Bildschirmgrößen und Auflösungen sieht. Die Werte ergeben sich aus einer Kombination aus Bildschirmgröße und Auflösung. Hier sieht man, dass die meisten Geräte mit einem normal (3-4,8 Zoll) großem HDPI (800 x 480 Pixel WVGA) Bildschirm betrieben werden. Hier liegt der Anteil bei 33,6 Prozent.

Verteilungsstatistik

Letztendlich gibt es noch eine Statistik, wie die einzelnen Versionen der Grafikbibliothek OpenGL verteilt sind. Diese sind allerdings in erster Linie nur für Entwickler interessant und zeigt, dass 99,8 Prozent aller Geräte die aktuelleren Versionen 2.0 und 1.1 haben.

Schön ist, dass die Verteilung von Jelly Bean in großen Schritten voran kommt und lässt darauf hoffen, dass zukünftige Versionen von Googles mobilem Betriebssystem Android von den Geräteherstellern und Netzbetreibern noch schneller auf die Geräte verteilt wird, damit die Kunden auch meist im Genuss der aktuellen Version sind.

[Quelle: developer.android.com | via smartdroid.de]

The following two tabs change content below.
Alexander ist Internetjunkie und Android Fanboy ;), der auch etliche Social Networks unsicher macht und ständig auf dem neusten Stand der Technik sein will. Beruflich ist Alex als Softwaretester unterwegs und Musikliebhaber ist er auch noch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,453 Sekunden